Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Tarif All-In Plus kostet monatlich 40 Euro.
Neuer Tarif All-In Plus kostet monatlich 40 Euro. (Bild: E-Plus)

All-In Plus: Base-Flatrate-Tarif mit Streaming-Musik und Cloud-Speicher

E-Plus hat für die Kernmarke Base einen neuen Flatrate-Tarif mit 2-GByte-Flatrate vorgestellt. Im Preis enthalten sind 10 GByte Onlinespeicher, die Nutzung des Musikstreamingdienstes MTV Music sowie eine Sicherheitssoftware von Kaspersky Lab.

Der neue Base-Tarif All-In Plus startet ab dem 1. April 2013. Dann gibt es auch die neuen Zusatzdienste, die E-Plus seinen Kunden anbietet. All-In Plus kostet bei einer Laufzeit von zwei Jahren monatlich 40 Euro. Dafür gibt es eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine Datenflatrate. Die Datenflatrate wird bei Erreichen eines monatlichen Volumens von 2 GByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt. Zudem erhält der Kunde eine Festnetzrufnummer, über die er im Bereich seiner Wohnadresse für andere erreichbar ist.

Anzeige

E-Plus startet Base Cloud

E-Plus startet außerdem drei neue Dienstleistungen, die alle Bestandteil des All-In-Plus-Tarifs sind. Die neue Base Cloud gibt dem Kunden einen Onlinespeicher, der im Fall des neuen Flatrate-Tarifs ein Volumen von 10 GByte hat. Den bisherigen Tarif All-In gibt es dann mit Onlinespeicher von 5 GByte. Die Base Cloud gibt es ansonsten für Kunden des Smart-Tarifs, die 3 GByte Onlinespeicher erhalten. Die Neuerungen gelten nicht für Bestandskunden, sondern nur bei Abschluss eines Neuvertrags. Nutzer können in der Base Cloud Fotos, Videos oder Musikdateien ablegen, so dass diese keinen Speicher im Gerät belegen.

Die beiden weiteren Dienstleistungen gibt es für Kunden des All-In-Plus-Tarifs ohne Aufpreis. So gibt es gratis den Musikstreamingdienst "MTV Music powered by Rhapsody", der kostenlosen Zugriff auf 18 Millionen Musikstücke bieten soll. Der Dienst kann nur von Besitzern eines Android- oder iOS-Geräts verwendet werden. Bei Bedarf lassen sich Songs oder ganze Alben auf dem Gerät speichern, um die Musik auch ohne Internetzugriff hören zu können.

Als weitere Dreingabe gibt es One Universal Security von Kaspersky Lab. Die Sicherheitssoftware steht für Windows, Mac OS und Android zur Verfügung. Die Sicherheitslösung soll vor Angriffen schützen und die betreffenden Geräte sicherer machen.

Neue Zusatzoptionen

Wer als Base-Kunde diese beiden Dienste ebenfalls nutzen mag, muss die Option "Internet Flat XXL Plus" buchen. Für monatlich 25 Euro gibt es dann den Musikstreamingdienst, die Kaspersky-Labs-Software und 10 GByte Onlinespeicher. Zudem wird die ungedrosselte Bandbreite auf 5 GByte aufgestockt.

Der Musikstreamingdienst steht ansonsten in allen Optionen zur Verfügung, mit denen auch das ungedrosselte Datenvolumen pro Monat aufgestockt wird. Die Internet Flat M plus bietet 200 MByte ohne Drosselung für 10 Euro im Monat. 15 Euro monatlich kostet die Option Internet Flat L Plus mit 750 MByte ungedrosseltem Volumen und Internet Flat XL Plus gibt es mit 2 GByte ungedrosseltem Volumen für 20 Euro.

Mehr Bandbreite für das mobile Internet

Noch bis zum 31. März 2013 können Base-Bestandskunden ihre maximale Bandbreite ohne Aufpreis erhöhen. Statt bisher 7,2 MBit/s gibt es dann ab dem 1. April 2013 eine maximale Bandbreite im Download von 21,6 MBit/s. Im Upload erhöht sich die Bandbreite auf 1,8 MBit/s. Dies gilt bis Ende des Jahres, ab dem 1. Januar 2014 erhalten Kunden wieder die im Vertrag eigentlich versprochene Bandbreite. Bestandskunden müssen sich dazu auf den Webseiten www.base.de/speed oder my.eplus.de/Speed bis zum 31. März 2013 registrieren. Voraussetzung dafür ist ein bestehendes Nutzerkonto.


eye home zur Startseite
heinzpeter 09. Apr 2013

Mit der Festnetznummer ist man nicht nur um seine Wohnadresse erreichbar, sondern...

monkman2112 29. Mär 2013

Da musste ich unwillkürlich lachen.... Ging zu meiner Zeit(2012) dort nicht. Weil aie auf...

HansiHinterseher 28. Mär 2013

Ist doch korrekt: du zahlst einen Preis ohne Datenlimit. Was hat das aber mit dem Speed...

HansiHinterseher 28. Mär 2013

Ja, das stimmt schon. Bin selber im e-plus-netz und arbeite in einem Büro-Viertel wo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. über JobLeads GmbH, München
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Sony STR-DN860 AV-Receiver für 355,00€ u. Star Wars...

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Statt FaktenFaktenFakten nur LügenLügenLügen?

    DY | 07:23

  2. Re: Keine #3

    sk3wy | 07:18

  3. Re: Mmmmh, 30 FPS

    NaruHina | 07:09

  4. Re: Quasi die Cloud zurück ins LAN holen

    Theholger | 07:09

  5. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    sk3wy | 07:06


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel