Aliens Colonial Marines: Gleichberechtigung auf LV-426 gefordert
Aliens Colonial Marines (Bild: Gearbox Software)

Aliens Colonial Marines Gleichberechtigung auf LV-426 gefordert

In den Filmen der Aliens-Reihe spielen Soldatinnen und andere kampfkräftige Frauen eine entscheidende Rolle, im kommenden Shooter darf der Spieler nur als Mann antreten - per Petiton wollen Fans erreichen, dass die Entwickler von Gearbox das noch ändern.

Anzeige

"Du und deine Freunde schlüpfen in die Haut der härtesten Soldaten der Galaxie", heißt es auf der offiziellen Seite zum Actionspiel Aliens Colonial Marines, an dem Gearbox Software im Auftrag von Sega derzeit arbeitet. Als Soldatinnen können Spieler nicht auf der Oberfläche von LV-426 antreten - das hat auch Brian Burleson, der Produzent des Titels, gesagt. Und damit den Zorn von Teilen der Community auf sich gezogen, die unter dem Titel "Include Playable Females in Aliens: Colonial Marines Multiplayer!" eine Petition gestartet haben. Sie fordern, dass Gearbox in den rund fünf bis sechs Monaten bis zur Veröffentlichung im Februar 2013 auch weibliche Charaktere für den Multiplayermodus bereitstellt.

"Es gibt viele Frauen, die gerne Videogames spielen und Fans der Filme sind, und die es leid sind, immer als Männer anzutreten", so die Petition. Außerdem gebe es mit Ripley, Vasquez, Ferro und Dietrich eine ganze Reihe starker Frauen in der Welt von Aliens, die über mehr als ausreichend Kampferfahrung mit den Säuremonstern verfügen würden.

Bislang gibt es über 700 Unterzeichner der Petition, darunter offensichtlich auch viele männliche Spieler. Der nächste Kinoausflug für beide Geschlechter in Richtung Aliens beginnt übrigens am 9. August 2012 - dann startet der von Ridley Scott gedrehte Film Prometheus offiziell in Deutschland.


Hieronymus83 11. Jul 2012

Es gibt inzwischen eine Menge toller weiblicher Charaktere in Spielen. Nicht nur, dass es...

elgooG 06. Jul 2012

Wie wär's mit einem rosa Tütü? ;D

Nostromo 05. Jul 2012

...solange ich einen von den Laderobotern spielen darf! :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Makesmith CNC

    CNC-Fräse als Bausatz für 300 US-Dollar

  2. Sony

    Kamerasensor für mondlose Nächte

  3. Google Security Key

    Einfache Zwei-Faktor-Authentifizierung für Google-Dienste

  4. Festgelötetes RAM

    Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini

  5. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  6. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  7. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  8. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  9. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  10. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel