Aliens Colonial Marines: Gleichberechtigung auf LV-426 gefordert
Aliens Colonial Marines (Bild: Gearbox Software)

Aliens Colonial Marines Gleichberechtigung auf LV-426 gefordert

In den Filmen der Aliens-Reihe spielen Soldatinnen und andere kampfkräftige Frauen eine entscheidende Rolle, im kommenden Shooter darf der Spieler nur als Mann antreten - per Petiton wollen Fans erreichen, dass die Entwickler von Gearbox das noch ändern.

Anzeige

"Du und deine Freunde schlüpfen in die Haut der härtesten Soldaten der Galaxie", heißt es auf der offiziellen Seite zum Actionspiel Aliens Colonial Marines, an dem Gearbox Software im Auftrag von Sega derzeit arbeitet. Als Soldatinnen können Spieler nicht auf der Oberfläche von LV-426 antreten - das hat auch Brian Burleson, der Produzent des Titels, gesagt. Und damit den Zorn von Teilen der Community auf sich gezogen, die unter dem Titel "Include Playable Females in Aliens: Colonial Marines Multiplayer!" eine Petition gestartet haben. Sie fordern, dass Gearbox in den rund fünf bis sechs Monaten bis zur Veröffentlichung im Februar 2013 auch weibliche Charaktere für den Multiplayermodus bereitstellt.

"Es gibt viele Frauen, die gerne Videogames spielen und Fans der Filme sind, und die es leid sind, immer als Männer anzutreten", so die Petition. Außerdem gebe es mit Ripley, Vasquez, Ferro und Dietrich eine ganze Reihe starker Frauen in der Welt von Aliens, die über mehr als ausreichend Kampferfahrung mit den Säuremonstern verfügen würden.

Bislang gibt es über 700 Unterzeichner der Petition, darunter offensichtlich auch viele männliche Spieler. Der nächste Kinoausflug für beide Geschlechter in Richtung Aliens beginnt übrigens am 9. August 2012 - dann startet der von Ridley Scott gedrehte Film Prometheus offiziell in Deutschland.


Hieronymus83 11. Jul 2012

Es gibt inzwischen eine Menge toller weiblicher Charaktere in Spielen. Nicht nur, dass es...

elgooG 06. Jul 2012

Wie wär's mit einem rosa Tütü? ;D

Nostromo 05. Jul 2012

...solange ich einen von den Laderobotern spielen darf! :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Inhouse Consultant (m/w) - RightNow (Oracle Service Cloud)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel