Abo
  • Services:
Anzeige
Aldi Talk Paket 300
Aldi Talk Paket 300 (Bild: Screenshot Golem.de)

Aldi Talk: Datenflatrate mit 300 Gratis-SMS oder Freiminuten für 8 Euro

Aldi Talk Paket 300
Aldi Talk Paket 300 (Bild: Screenshot Golem.de)

Aldi bietet unter der Talk-Marke eine neue Tarifoption für 7,99 Euro im Monat an. Dafür gibt es 300 Freiminuten oder Gratis-SMS sowie eine Datenflatrate mit 300-MByte-Drosselung. Netzintern gibt es weitere kostenlose Zusatzleistungen.

Paket 300 heißt die neue Tarifoption für Aldi-Talk-Kunden, die ab sofort gebucht werden kann. Sie gilt jeweils für 30 Tage und kostet 7,99 Euro für den genannten Zeitraum. Im Preis enthalten sind 300 Freiminuten oder Gratis-SMS in alle deutschen Netze. Der Nutzer kann dabei frei wählen, ob er das Freikontingent lieber fürs Telefonieren oder für den Versand von Kurzmitteilungen verwendet.

Anzeige

Wer im Buchungszeitraum 60 SMS verschickt, hat noch immer 240 Freiminuten übrig, kann also vier Stunden ohne Mehrkosten telefonieren. Wenn das Inklusivvolumen vor Ablauf der 30 Tage aufgebraucht ist, wird jede Telefonminute und jede weitere SMS mit jeweils 11 Cent berechnet. Beim Telefonieren wird nur die erste Minute voll berechnet, danach erfolgt eine sekundengenaue Abrechnung.

Die in der Tarifoption enthaltene Datenflatrate wird ab Erreichen eines monatlichen Volumens von 300 MByte auf GPRS-Bandbreite reduziert. Zuvor beträgt die maximal nutzbare Bandbreite 7,2 MBit/s. Die Tarifoption umfasst außerdem zwei netzinterne Flatrates. So kann mit der gebuchten Option unbegrenzt zu anderen Aldi-Talk-Anschlüssen telefoniert werden. Auch der SMS-Versand zu anderen Aldi-Talk-Kunden ist kostenlos.

Preissenkung für die Community Flatrate

Im Rahmen der Einführung der neuen Tarifoption gibt es auch eine Änderung der bisherigen Community Flatrate. Bisher kostete diese monatlich 3,99 Euro und ist nun für 2,99 Euro im Monat zu haben. Im Preis sind alle Telefonate zu anderen Aldi-Talk-Rufnummern enthalten. Auch der SMS-Versand innerhalb der Aldi-Talk-Welt verursacht keine weiteren Kosten. Im Basistarif kostet die Telefonminute zu einem anderen Aldi-Talk-Kunden 3 Cent pro Minute. Ebenfalls 3 Cent kostet der Versand einer Kurzmitteilung.

Unverändert wird seit Juni 2012 die All-In-Flat 2.000 für monatlich 20 Euro angeboten. Die Tarifoption ist quasi die große Variante des Pakets 300. Der Kunde erhält 2.000 Freieinheiten fürs Telefonieren oder für den SMS-Versand innerhalb Deutschlands. Zudem gibt es eine Datenflatrate mit 500-MByte-Drosselung.

Aldi Talk nutzt das Mobilfunknetz von E-Plus.


eye home zur Startseite
Hu5eL 26. Feb 2013

Kannst dir vermutlich selber vorstellen was für eine Geschwindigkeit du noch haben wirst...

Jolla 20. Feb 2013

Mal ne Frage zu den Resellern: Wenn ich bspw. mit meiner Vodafone Vertragskarte ins...

Kasabian 20. Feb 2013

Glaube deren Probleme sind örtlicher Natur. In und um Hamburg haste damit kaum Probleme...

Kasabian 20. Feb 2013

Die sind aber allesamt Werbefinanziert und das ist nicht jedermanns Sache. Das kommt noch...

zwergmaster 19. Feb 2013

... Du kannst noch mal die gleiche Summe für die Infrastruktur rechnen, also ~100 Mrd...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, München
  2. Diehl Metering GmbH, Ansbach bei Nürnberg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  3. 308,95€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. In-Car-Delivery

    DHL macht den Smart zur Paketstation

  2. Huawei Matebook im Test

    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz

  3. Neue Funktionen

    Mit Google Maps die interessanten Ecken finden

  4. Google

    Nexus 9 erhält keine Vulkan-Unterstützung

  5. Webrender

    Servo soll GPU-Backend standardmäßig nutzen

  6. Pilotprojekt

    EU will Open Source sicherer machen

  7. Erneuerbare Energien

    Solar Impulse schafft die Weltumrundung

  8. id Software

    Vier Helden für ein Quake Champions

  9. Mobilfunk

    Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

  10. Marissa Mayer

    Yahoo-Chefin will bleiben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: PHP "Entwickler"

    Trollversteher | 12:16

  2. Re: Noch genauere Karten?

    Nogul | 12:16

  3. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    der_wahre_hannes | 12:15

  4. Re: sind ITler in der IG Metall?

    Kleba | 12:14

  5. Re: Wie ein Hungerlohn...

    Kleba | 12:12


  1. 12:17

  2. 12:04

  3. 12:02

  4. 11:49

  5. 11:23

  6. 11:16

  7. 11:02

  8. 10:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel