Akustiksensor: Qeexos Fingersense lässt Touchscreens hören
Fingersense (Bild: Qeexo)

Akustiksensor Qeexos Fingersense lässt Touchscreens hören

Damit ein Touchscreen weitere Eingabemöglichkeiten akzeptieren kann, haben ihm Forscher das Hören beigebracht. So lassen sich auch Fingernägel und Knöchel erkennen, die auf die Bildschirmoberfläche treffen.

Anzeige

Die Fingersense-Technik von Qeexo funktioniert mit einem hochempfindlichen Sensor, mit dem festgestellt werden kann, welche Töne beziehungsweise Erschütterungen bei der Berührung des Touchscreens erzeugt werden. Wo der Akustiksensor angebracht werden muss, verriet Qeexo nicht. Durch die Akustikerkennung werden die Eingabemöglichkeiten wesentlich erweitert. Ein Klopfen mit dem Fingerknöchel könnte zum Beispiel als Doppelklick interpretiert werden, da offenbar unterschiedliche Erschütterungen erkannt werden können.

Qeexo führte die Technik mit einem modifizierten Samsung Galaxy S III vor, bei dem genau dieser Rechtsklick durch die Knöchelberührung simuliert und ein Kontextmenü aufgerufen wurde. Auch Spiele können durch die Eingabemöglichkeit einen zusätzlichen Reiz erfahren.

Die akustische Erkennung funktioniert unabhängig vom kapazitativen Touchscreen, so dass zum Beispiel auch ein Tippen mit einem Stift erkannt wird. Vibrierende Gegenstände könnten sogar Daten übertragen, wenn auch nur in geringer Geschwindigkeit und Menge. Qeexo versucht die Technik nun Hardwareherstellern anzubieten, die sie in ihre Smartphones und Tablets einbauen. Ob bereits Partner gefunden wurden, verriet das Unternehmen nicht.


Lala Satalin... 19. Nov 2012

Net isses. Aber produktiver bei der Arbeit wird man dadurch trotzdem nicht. Ich meine...

EpicLPer 19. Nov 2012

Ich hab mir das Video angesehen und bin fasziniert und erstaunt wie schnell und toll dies...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  2. Technical Product Owner (m/w)
    PE International AG, Stuttgart and Boston (USA)
  3. System Architekt (m/w) Exchange / Microsoft Windows
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Junior-Berater / Junior-Software-Ingenieur (m/w) IT-Lösungen im Bereich Automotive / Customer Management
    Capgemini Deutschland GmbH, Stuttgart, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel