Abo
  • Services:
Anzeige
Akku in der Apple Watch läuft rund 18 Stunden.
Akku in der Apple Watch läuft rund 18 Stunden. (Bild: Apple)

Akkulaufzeit: Apple Watch wird ein kurzer Spaß

Akku in der Apple Watch läuft rund 18 Stunden.
Akku in der Apple Watch läuft rund 18 Stunden. (Bild: Apple)

Eine kurze Akkulaufzeit ist eines der Hauptprobleme von Smartwatches. Bei der Apple Watch ist es besonders ausgeprägt. Erstmals hat der Hersteller offiziell Akkulaufzeiten bekanntgegeben.

Anzeige

Beim Blick auf die Apple Watch könnte abends nur noch wenig zu sehen sein. Der Hersteller hat erstmals offizielle Angaben zur Akkulaufzeit der Smartwatch veröffentlicht - und die ist alles andere als lang: Bei durchschnittlicher Nutzung soll der Smartwatch-Akku nicht einmal einen Tag durchhalten. Nach 18 Stunden ist er leer.

Nach Angaben von Apple sieht eine durchschnittliche Nutzung folgendermaßen aus: 90-mal am Tag nach der Uhrzeit sehen, 90 Benachrichtigungen ansehen, 45 Minuten Apps verwenden und eine halbe Stunde beim Joggen Musik hören. Auf einen ganzen Tag verteilt ist das nicht viel; wer seine Apple Watch intensiv einsetzen will, muss den Akku wohl mindestens einmal am Tag aufladen.

  • Seitenansicht der Apple-Watch mit der Krone für die Navigation (Bild: Apple)
  • Apple bietet verschiedene Armbänder an. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Verschiedene Sensoren sind in der Apple Watch verbaut. (Bild: Apple)
  • Unterschiedliche Armbänder der Apple Watch (Bild: Apple)
  • Die Krone kann auch gedrückt werden. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Maps auf der Smartwatch (Bild: Apple)
  • Krone im Detail (Bild: Apple)
  • Auch andere Farbgebungen der Uhr an sich sind vorgesehen. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Watch braucht ein iPhone als Partner. Das Minimum ist ein iPhone 5. (Bild: Apple)
  • Sensoren auf der Innenseite fühlen unter anderem den Puls. Zudem dockt hier das induktive Ladekabel an. (Bild: Apple)
Apple Watch (Bild: Apple)

Zumindest die Anzeige der Uhrzeit soll die Apple Watch auch mit geringem Akkustand noch gewährleisten. Dazu gibt es einen sogenannten Power-Reserve-Modus, der sich automatisch aktiviert. In diesem Modus zeigt die Uhr lediglich die Zeit an, alle anderen Smartwatch-Funktionen werden dann laut Apple abgeschaltet.

Bei welchem Akkuwert der Modus aktiviert wird, gab der Hersteller nicht bekannt. Bei niedrigem Akkustand soll die Uhrzeitanzeige dann noch 72 Stunden möglich sein, aber nur, wenn nicht öfter als viermal in der Stunde nach der Uhrzeit geschaut wird.

Wer mit Apples Smartwatch telefonieren will, kann das 3 Stunden am Stück tun, dann ist der Akku leer. Wird nur der Workout-Teil der Smartwatch verwendet, soll der Akku 7 Stunden halten. Wer nur Musik hört, muss die Smartwatch nach 6,5 Stunden wieder aufladen.

Das Aufladen des Akkus dauert nach Angaben von Apple 2,5 Stunden. Wer sich mit einer Akkuladung von 80 Prozent begnügt, kann die Uhr nach 1,5 Stunden wieder vom Ladegerät trennen.

Damit liegen die Akkulaufzeiten der Apple Watch deutlich hinter denen der Android-Wear-Konkurrenz. Android-Wear-Smartwatches können immerhin zwei bis drei Tage verwendet werden, ohne dass der Akku geladen werden muss. Das ist auch nicht sonderlich lange, aber damit ist zumindest sichergestellt, dass die Armbanduhr auch bei intensiver Nutzung einen Tag durchhält.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 16. Mär 2015

Wenn's nicht um die Genauigkeit ginge, müsste die Mechanik nicht so hochwertig sein und...

Peter Brülls 13. Mär 2015

Aber eins, dass wir schon tausendmal gehört haben. Davor viel Bla Bla, ein wenig...

Nebucatnetzer 11. Mär 2015

So von wegen Android Wear Uhren haben kein Wifi: http://www.theverge.com/2015/3/10...

Anonymer Nutzer 11. Mär 2015

Viel unverschämter ist auch mMn die Tatsache,dass Apple zwischen Aluminium unn Edelstahl...

Sukram71 11. Mär 2015

Bei normaler smarter Nutzung hält jede Android Uhr mindestens 1,5 Tage. Teilweise 2-3...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, Berlin
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  4. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 219,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Ich empfehle an dieser Stelle: The Truth...

    Proctrap | 01:56

  2. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    johnsonmonsen | 01:47

  3. Re: iOS, na klar!

    plutoniumsulfat | 01:17

  4. Re: Diebstahl leicht gemacht

    plutoniumsulfat | 01:12

  5. Re: Oder einfach USB kabel

    plutoniumsulfat | 01:08


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel