SSD 520 ohne Typenaufkleber
SSD 520 ohne Typenaufkleber (Bild: Intel)

AES 128 statt 256 Intel nimmt SSD 520 wegen schwächerer Verschlüsselung zurück

Weil die Sandforce-Controller in Intels SSD-Serie 520 (Codename Cherryville) nicht mit 256, sondern nur mit 128 Bit langen AES-Schlüsseln arbeiten, nimmt Intel die Laufwerke auf Wunsch zurück. Die SSDs arbeiten sonst wie angegeben, wurden aber mit falschen Daten beworben.

Anzeige

Wer bis zum 1. Juli 2012 eine SSD der Serie 520 erwirbt oder schon erworben hat, kann das Laufwerk zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet. Darauf weist eine neue Supportseite von Intel hin. Es handelt sich dabei nicht um eine Rückrufaktion, denn die Laufwerke weisen keine Fehlfunktion auf, sie weichen in ihrem Verhalten nur von einer früheren Werbeaussage ab.

Schuld ist der Sandforce-Controller vom Typ SF-2000, der statt einer AES-Verschlüsselung mit 256 Bit nur eine solche mit 128 Bit langen Schlüsseln beherrscht. Laut Intel reicht auch das zwar in Verbindung mit guten Passwörtern für hinreichende Sicherheit aus, die SSD 520 war aber mit 256-Bit-Verschlüsselung beworben worden. Da sie das nicht beherrscht, nimmt Intel die Laufwerke nun auf Wunsch zurück.

Rückgabe bis 1. Oktober 2012 möglich

Das Datenblatt der SSD 520 hat Intel mit einem Specification Update geändert. In der Mitteilung zum Rückgabeprogramm kündigt das Unternehmen zudem an, dass künftige Intel-SSD auch AES 256 beherrschen sollen. Das deckt sich mit einem Hinweis von Sandforce auf der Produktseite des SF-2000. Wie die AES-Verschlüsselung in Verbindung mit früheren ATA-Funktionen bewerkstelligt wird, hat Intel in einem weiteren Dokument beschrieben.

Anwender, die mit der 128-Bit-Verschlüsselung der SSD 520 nicht zufrieden sind, können die Laufwerke bis zum 1. Oktober 2012 zurückgeben. Dazu müssen sie sich über eine Kundendienstseite an Intel wenden.


klink 14. Jun 2012

Nicht die hohen Sequentielle Geschwindigkeit macht die SSD schnell. Ich selbst nutze...

klink 14. Jun 2012

Dieser wurde nicht mit Full HD und 3D beworben, sonder als "Full HD 3D".

YoungManKlaus 13. Jun 2012

Ich mein: wurden die Controller schon von Sandforce mit den falschen Angaben versehen...

Charl 12. Jun 2012

Beim Controller handelt es sich nicht um den SF-2000, sondern um SF-2281!

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern
  2. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  4. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Sin City 2 - A Dame to kill for [Blu-ray]
    9,99€ FSK 18
  3. Blu-rays für je 6,90 EUR
    (u. a. Last Action Hero, Ghostbusters, Underworld, Faster)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  2. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  3. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  4. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  5. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  7. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  8. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  9. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  10. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Re: Ganz schlimm finde ich

    billyx | 02:06

  2. Re: Wieso unterbinden?

    billyx | 02:01

  3. Re: Computer von sega und Nintendo???

    F4yt | 02:01

  4. Re: Wieso ist der KC85/2 englisch beschriftet?

    F4yt | 01:54

  5. Re: Wieso sollte Dobrindt es anders machen als...

    Prinzeumel | 01:42


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel