Abo
  • Services:
Anzeige
Rekordfahrrad Eta: Kamera statt Sichtfenster
Rekordfahrrad Eta: Kamera statt Sichtfenster (Bild: Aerovelo)

Aerovelo Eta: Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Zwei Kanadier sammeln über Crowdfunding Geld für einen Weltrekord: Mit einem Fahrrad wollen sie einen neuen Geschwindigkeitsrekord für ein Fahrzeug, das mit Muskelkraft betrieben wird, aufstellen.

Anzeige

134 km/h auf zwei Rädern, angetrieben aber nicht von einem Motor, sondern allein mit Muskelkraft: Das ist das Ziel von Todd Reichert und Cameron Robertson. Die beiden wollen ein Fahrrad bauen, mit dem sie den Geschwindigkeitsrekord für ein Fahrzeug, das mit Muskelkraft angetrieben wird, brechen wollen.

Aerovelo Eta heißt das Fahrrad, mit dem die Kanadier die Rekordfahrt wagen wollen. Es ist ein Liegerad mit einer Verkleidung, die aufwendig am Computer entworfen wurde, um den Luftwiderstand möglichst gering zu halten. Die Verkleidung hat nicht einmal ein Sichtfenster - eine Minikamera zeigt dem Fahrer die Straße. Die Räder sind so groß wie möglich und sollen einen extrem kleinen Rollwiderstand haben. Der Antrieb soll die Kraft möglichst effizient übertragen.

Rekordversuch im September

Seit gut sechs Jahren arbeitet Aerovelo zusammen mit der Universität von Toronto in der kanadischen Provinz Ontario an Rekordfahrrädern. Mit dem Eta-Vorgänger Blue Nose haben sie immerhin schon 125 km/h erreicht. Der aktuelle Geschwindigkeitsrekord steht für ein mit Muskelkraft angetriebenes Fahrzeug bei 133,8 km/h. Im September wollen Reichert und Robertson ihn in Battle Mountain im US-Bundesstaat Nevada brechen.

Dafür haben die beiden eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter initiiert. Bis zum 9. Juli wollen sie 30.000 kanadische Dollar sammeln, umgerechnet knapp 21.000 Euro. Zwei Tage vor Ende der Kampagne sind jedoch erst knapp zwei Drittel der Summe zusammengekommen.

Fahrradhubschrauber

Es wäre nicht der erste Rekord für eine von Menschen angetriebene Maschine, den Reichert und Robertson aufstellen: 2013 bauten sie mit dem Aerovelo Atlas einen mit Muskelkraft betriebenen Hubschrauber, und gewannen damit den AHS-Sikorsky-Preis.

Den Preis hatte die American Helicopter Society (AHS) 1980 ausgelobt: Ihn sollte gewinnen, wer mit einem Muskelkraft-betriebenen Hubschrauber eine Minute lang in drei Metern Höhe schwebt und dabei ein Areal von 10 x 10 Metern nicht verlässt. Der Aerovelo Atlas stieg 3,3 Meter hoch auf und blieb 64,11 Sekunden lang in der Luft.


eye home zur Startseite
__destruct() 12. Jul 2014

Ich weiß nicht mehr genau, wie viel es gebracht hat, aber es gab einen deutlichen...

__destruct() 09. Jul 2014

Das wäre ein geiler Marketing-Gag. Ganz ehrlich: Wäre ich Marketing-Chef eines großen...

__destruct() 09. Jul 2014

Das Fußballspiel, das gerade läuft oder lief oder was auch immer (keine Ahnung) ist...

MrEfficiency 07. Jul 2014

Mich würde mal interessieren wer das Geld bekommt und wofür es ausgegeben werden darf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1169,00€
  2. 169,35€ mit Code: ZUKZ (keine Versand- und Zollkosten, Versandzeit ca. 15 Werktage mit Priority...
  3. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Super Mario Run bereits jetzt spielen

    Nielz | 14:29

  2. So ein Quatsch

    Mopsmelder500 | 14:26

  3. Re: Macht wenig Sinn

    opodeldox | 14:19

  4. Re: Verizon will also Verursacher sein

    Kenterfie | 14:10

  5. Nintendo kapierts einfach nicht

    x00x | 14:10


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel