Abo
  • Services:
Anzeige
Aerofoil-Technik aus der Formel 1 für Supermarkt-Kühlregale
Aerofoil-Technik aus der Formel 1 für Supermarkt-Kühlregale (Bild: Williams)

Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

Aerofoil-Technik aus der Formel 1 für Supermarkt-Kühlregale
Aerofoil-Technik aus der Formel 1 für Supermarkt-Kühlregale (Bild: Williams)

Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

Anzeige

Williams Advanced Engineering ist ein Unternehmensbereich des Formel-1-Rennstalls Williams, der Technik aus der Formel 1 kommerziell verwerten soll. Zusammen mit dem britischen Startup Aerofoil Energy wurden Windleitbleche entwickelt, die den Kälteabfluss von Supermarkt-Kühlregalen reduzieren sollen.

  • Aerofoils (Bild: Aerofoil Energy)
Aerofoils (Bild: Aerofoil Energy)

Der Energiebedarf der Kühlregale macht einen erheblichen Teil des Gesamtenergiebedarfs von Supermärkten aus. Die offenen Kühlregale sorgen oft dafür, dass auch der Bereich davor merklich abkühlt, was nicht nur Geld kostet und die Umwelt belastet, sondern auch unangenehm für die Kunden sein kann.

Aerofoils sind Windleitbleche, die nachträglich oben an die Kühlregale montiert werden können. Ihre Profile sind aerodynamisch geformt und steuern die Luftrichtung. So wird die kalte Luft besser in dem Regal gehalten. Damit können zwischen 17 und 23 Prozent der Energie gespart werden.

Aerofoil Energy arbeite eng mit Williams zusammen, um die Aerodynamik zu verfeinern, teilte das Unternehmen mit. Dabei wird numerische Strömungsmechanik angewendet, um neue Designs zu entwickeln und zu simulieren, bevor sie in der Williams-Niederlassung in Oxfordshire getestet werden.

Die Supermarktkette Sainsbury's, die zweitgrößte in Großbritannien, testet die Leitbleche in einigen Läden. Sainsbury's besitzt 1.100 Supermärkte. Bis 2020 sollen die CO2-Emissionen des Unternehmens um 30 Prozent gesenkt werden, wobei die neue Technik einen wichtigen Anteil haben könnte, so Williams.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 28. Apr 2015

Nien, es geht um regelmäßige Angebote, evtl. auch nur einmal im Jahr. Ist aber nicht...

robinx999 28. Apr 2015

Ob sie sich jetzt direkt sonntags in eine Pilzkultur verwandelt hätten weiß ich nicht...

Dwalinn 27. Apr 2015

Das liegt daran das die meisten Edekas nur Liezens Nehmer sind. Bei mir ist das Edeka...

himitsu 25. Apr 2015

Man kauft dann bestimmt auch mehr (zu viel) ein, wenn man den vollen Einkaufskorb nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 226,41€
  2. und 19 % Cashback bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  2. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku
  3. Freenet TV DVB-T2 Receiver mit Twin-Tuner brauchen nur ein Abo

  1. Re: Wäre zu diesem Preis auch was für den Endkunden

    divStar | 05:43

  2. Re: Das Problem bei der NSA-Affäre ist, dass...

    divStar | 05:39

  3. Re: Wikileaks ist nicht mehr im Kreis der Freunde

    divStar | 05:27

  4. Re: Die einzige App die HoloLens braucht um sich...

    divStar | 05:26

  5. Re: Schon 2x deshalb nicht bei Völkner und 1x...

    ClausWARE | 04:47


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel