Abo
  • Services:
Anzeige
Dreambox ATX DIY Kit
Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)

Aerocool Dream Box: DIY-Bausatz für PC-Gehäuse, Kleiderständer oder Tassenhalter

Dreambox ATX DIY Kit
Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)

Ungewöhnlicher Ansatz: Aerocools Dream Box ist ein Bausatz, aus dem sich ein Gehäuse oder ein Bench-Table kreieren lassen. Ideen wie ein Kleiderständer oder ein Tassenhalter sind ebenfalls umsetzbar.

Aerocool hat die Dream Box vorgestellt, einen Bausatz für ... nun ja, für mehrere Anwendungsszenarien. Im Handel wird das DIY-Kit allerdings mit dem Zusatz ATX verkauft, da es mit entsprechenden Mainboards kompatibel ist. Aus den mitgelieferten 118 Teilen entsteht beispielsweise ein Gehäuse, wenn auch ohne Seitenwände, oder ein Bench-Tablet für Übertakter.

Anzeige

Für diesen Zweck besteht der Lieferumfang aus drei unterschiedlichen Aluminiumstreben, aus 2-, 3- und 4-fach-Verbundstücken, aus Gummi-Manschetten, Abschlusskappen, einer Netzteilblende und aus einem Front-Panel mit Audio- sowie vier USB-3.0/2.0-Anschlüssen und einem Power/Reset-Switch. All diese Komponenten werden mit Unmengen von Schrauben, Abstandshaltern und Kabelbindern montiert.

Mit einer Dream Box reichen die Bauteile für ein klassisches Midi-Tower-Gehäuse mit Mainboard, Grafikkarte, Netzteil, Laufwerk, Festplatte oder SSD und einigen 140-mm-Lüftern. Alternativ entsteht aus einem DIY-Kit ein offener Bench-Table, wie ihn Übertakter nutzen oder wir im Testlabor für Grafikkarten-Messungen. Aerocool zeigt allerdings auch ungewöhnliche Ideen wie einen passiv gekühlten Mini-PC, der in Form eines futuristischen Helikopters aufgebaut ist, und in dessen Flügeln 140-mm-Lüfter eingearbeitet sind.

  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
  • Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)
Dreambox ATX DIY Kit (Bild: Aerocool)

Darüber hinaus ist das Kit nicht zwingend auf Desktop-Systeme festgelegt, denkbar sind auch selbst entworfene Behausungen für Platinen wie ein Raspberry Pi. Obendrein hat Aerocool diverse Rendering-Bilder auf der Webseite der Dream Box eingestellt, bei denen das Kit in Form eines Kleiderständers oder eines Tassenhalters montiert wurde. Wer größere Projekte plant, dürfte allerdings mit nur einer Dreambox nicht auskommen.

Ein einzelner Bausatz ist für 110 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Dwalinn 24. Feb 2016

In diesem Fall ja, aber allgemein bin ich eigentlich der Meinung das es für alles irgend...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  4. über Robert Half Technology, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  2. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  3. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  4. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  5. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  6. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  7. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  8. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  9. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  10. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Deutschland

    Maller | 05:46

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    Chocobit | 05:41

  3. Re: Mit anderen Worten...

    HansKlausner | 05:29

  4. Re: Warum fängt Microsoft alles gut an aber

    Moe479 | 05:16

  5. Re: Der Typ hats drauf!

    Seitan-Sushi-Fan | 03:41


  1. 06:00

  2. 23:26

  3. 22:58

  4. 22:43

  5. 18:45

  6. 17:23

  7. 15:58

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel