Sicherheitsupdate von Adobe für Flash Player, AIR und Shockwave Player
Sicherheitsupdate von Adobe für Flash Player, AIR und Shockwave Player (Bild: Midiman/CC BY 2.0)

Adobe Zero-Day-Lücke in Coldfusion

Adobe warnt Nutzer von Coldfusion vor laufenden Angriffen im Netz und fordert Administratoren von Coldfusion auf, die Installationen abzusichern. Ein Patch kommt erst nächste Woche parallel zum Microsoft-Patchday.

Anzeige

Adobe warnt vor einer gravierenden Sicherheitslücke in verschiedenen Coldfusion-Versionen. Das Security Advisory zum CVE-2013-3336 beschreibt eine Möglichkeit für Angreifer, Dateien durch diese Sicherheitslücke vom Server zu kopieren. Eine Authentifizierung ist nicht notwendig.

Laut Adobe gibt es bereits Berichte von laufenden Angriffen auf Coldfusion-Server. Um sie zumindest zu erschweren empfiehlt Adobe, den Zugriff auf bestimmte Administrationsverzeichnisse zu beschränken.

Ein Patch wird laut Adobe am 14. Mai 2013 erscheinen. An dem Tag wird auch Microsoft seine monatlichen Sicherheitspatches veröffentlichen.


slashwalker 10. Mai 2013

Ich streite ja nicht ab das CF ein Nischenprodukt ist, aber TOT ist es eben auch nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart
  2. .Net-Softwareentwickler/in
    ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Business Analyst (m/w) für Prozesse und Systeme im Maklervertrieb
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Informatikerin / Informatiker / Bauinformatikerin / Bauinformatiker für zentrales Daten- und Prozessmanagement
    Ed. Züblin AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€
  2. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  3. NEU: LittleBigPlanet 3 - PlayStation 4
    19,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt achtmal weniger Parallelinstallationen

  2. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  3. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  4. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  5. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  6. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand

  7. Schwachstelle

    MKV-Dateien können Android einfrieren

  8. National Strategic Computing Initiative

    Präsident Obama fordert den Exascale-Supercomputer

  9. World of Warcraft

    Blizzard kündigt sechste Erweiterung an

  10. Microsoft

    DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

  1. Skandal! Treiber für Diskettenlaufwerke entfernt

    dabbes | 14:03

  2. Re: Zur Aufklärung der allgemeinen Fragerei...

    Snooozel | 14:02

  3. warum überhaupt den Store benutzen?

    Psy2063 | 14:02

  4. Re: Multidesktop quark?

    TheUnichi | 14:01

  5. Re: Ich raffs nicht ...

    Ach | 14:01


  1. 13:07

  2. 12:48

  3. 12:11

  4. 12:05

  5. 11:57

  6. 11:02

  7. 10:43

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel