Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe Voice
Adobe Voice (Bild: Adobe)

Adobe Voice: Storytelling auf dem iPad mit kostenloser App

Adobe hat mit Voice eine kostenlose iPad-App vorgestellt, mit der Videos mit Musik, Sprachspur und Animationen auf spielerische Weise auch von Anfängern erzeugt werden können. Selbst um passende Bilder kümmert sich die App, die dem Nutzer hilft, den roten Faden beizubehalten.

Anzeige

Mit Adobe Voice lassen sich Videos für Kampagnen aller Art herstellen - seien es Kickstarter-Videos, Schulprojekte, Social Media und vieles mehr. Dazu bietet die iPad-App zahlreiche Vorlagen und vorgefertigte Animationen sowie Zugriff auf 25.000 Bilder und Grafikelemente. Bilder mit einer Creative-Commons-Lizenz lassen sich nach der Eingabe von Stichwörtern innerhalb der App suchen. Ein Quellenhinweis wird automatisch integriert.

  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
Adobe Voice (Bild: Adobe)

Die Templates bilden die Grundlage von Adobe Voice. Sie beinhalten eine Erzählstruktur, mit der beispielsweise eine Idee beworben werden kann. Die Benutzer fügen dann Grafiken, Musik und Fotos ein. Daraus entsteht das Video, das nun noch mit dem iPad vertont werden kann. Adobe setzt Audio-Algorithmen ein, um die Sprachverständlichkeit zu verbessern. Die Vertonung beeinflusst auch die Einblendedauer der einzelnen Phasen des Videos. Wer eine etwas längere Einblendung wünscht, drückt einfach etwas länger die Aufnahmetaste.

Die von Adobe Voice erzeugten Videos liegen auf Adobes Website oder auf dem iPad und können auf Webseiten integriert, über Twitter und Facebook geteilt oder als Link per E-Mail verbreitet werden. Derzeit ist kein Videoexport vorgesehen, doch den könnte Adobe später als zusätzliche Premium-Funktion verkaufen.

Adobe Voice selbst ist kostenlos und nur für das iPad in Apples iTunes App Store erhältlich. Ist die App erfolgreich, plant Adobe auch die Umsetzung auf andere Plattformen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    Cyber | 06:59

  2. Re: Berichte über Elon Musk

    masel99 | 06:59

  3. Re: Windows 10 in Unternehmen...

    Cyber | 06:50

  4. Re: W10 Sharewarepark

    Cyber | 06:43

  5. Re: Wahnsinn...

    masel99 | 06:41


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel