Wichtiges Sicherheitsupdate für den Flash Player
Wichtiges Sicherheitsupdate für den Flash Player (Bild: Adobe)

Adobe Sicherheitsupdate für den Flash Player

Adobe muss erneut den Flash Player aktualisieren. Die neuen Versionen beseitigen gefährliche Sicherheitslücken in den Versionen für Windows, Mac OS X, Linux sowie Android. Anwender sollten möglichst schnell ihren Flash Player austauschen.

Anzeige

Adobe hat ein Security Bulletin für den Flash Player herausgegeben, das vor gefährlichen Sicherheitslücken warnt. Betroffen sind zahlreiche Versionen für Windows, Mac OS X, Linux und auch das mobile Betriebssystem Android. Android-Nutzer sind in der Masse aber nicht so sehr betroffen, da Adobe den Vertrieb bereits weitgehend eingestellt hat. So wurde der Flash Player bereits Mitte August 2012 aus dem Play Store entfernt. Wer dennoch einen Flash Player auf seinem Android-Gerät installiert hat, dürfte über die Updatefunktion bereits eine Benachrichtigung erhalten haben.

Die neue Version beseitigt Sicherheitslücken, die in gut zwei Dutzend CVE-IDs beschrieben sind. Sie teilen sich grob in Sicherheitslücken mit Pufferüberlauf und Probleme mit dem Speicher auf. Dabei ist es in der Regel möglich, den Flash Player zum Absturz zu bringen und anschließend Schadcode auszuführen. Adobe meldet zwar noch keine Angriffe auf die alten Flash-Versionen, rät aber zu einem schnellen Austausch.

Vor allem Windows-Nutzer sollen laut Adobe schnell handeln. Das Update hat die Priorität 1. Aber auch Mac-Nutzer sollten schnell reagieren (Priorität 2). Bei allen anderen sieht Adobe nur eine geringe Gefahr, was aber nicht heißt, dass es nicht doch noch zu Angriffen kommen könnte.

In den meisten Fällen sollte der Autoupdater die neue Version bereits anbieten. Alternativ finden sich Orte für den Download auch in dem Security Bulletin APSB12-22.


Spaghetticode 09. Okt 2012

Wobei das Thunderbird-Update noch auf sich warten lässt.

hynzhyse 09. Okt 2012

Same here. nach dem (angeblich erfolgreichen) Update steht bei mir trotzdem noch *.278...

xviper 09. Okt 2012

http://helpx.adobe.com/flash-player/kb/archived-flash-player-versions.html Dort findet...

Zebbelin 09. Okt 2012

http://www.adobe.com/products/flashplayer/distribution3.html Gruß

Kommentieren



Anzeige

  1. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Linux Firewall Supporter (m/w)
    OctoGate IT Security Systems GmbH, Paderborn
  3. IT-Ingenieur/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. Web Analyst (m/w) Europe
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  2. NEU: Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  3. NEU: 3 TV-Serien für 25 EUR
    (u. a. Der Lehrer, Supernatural, The Big Bang Theory, The Mentalist, Shameless)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Vodafone will Telekom einholen

  2. China

    Neue Zensurmaßnahmen gegen VPNs

  3. Xbox One

    Neue Firmware macht das Gamepad schneller

  4. Motorola

    Apple soll Fingerabdrucksensor beim Nexus 6 verhindert haben

  5. Sentry Eye Tracker ausprobiert

    Nur Anfänger starren auf die Mini-Map

  6. Zenwatch

    Asus-Chef will Smartwatch mit einer Woche Akkulaufzeit

  7. Augmented Reality

    Lagerarbeiter profitieren von Datenbrillen

  8. OS X Yosemite 10.10.2

    Backup von iCloud Drive in Time Machine

  9. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  10. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

    •  / 
    Zum Artikel