Adobe: Photoshop CS6 mutiert zum 3D-Programm
Die 3D-Funktionen von Photoshop Extended werden stark erweitert. (Bild: Adobe)

Adobe Photoshop CS6 mutiert zum 3D-Programm

Adobe gibt weiter kleine Einblicke in die neuen Funktionen seiner künftigen Bildbearbeitung Photoshop CS6. Mit der neuen 3D-Funktion können dreidimensionale Objekte, Fotos und Texte miteinander vermischt werden.

Anzeige

Zwar konnten schon die vorherigen Versionen von Photoshop Extended rudimentär mit 3D-Elementen umgehen, doch in CS6 wird die Erstellung von dreidimensionalen Inhalten perfektioniert und deutlich beschleunigt, behauptet Adobes Produktmanagerin Zorana Gee.

Neben der Leistungssteigerung können die 3D-Elemente nun wesentlich leichter bearbeitet werden. Der Anwender klickt zum Beispiel direkt auf den Schatten, um die Position der Lichtquelle zu verändern. Materialien lassen sich aus Paletten auswählen und den Objekten zuweisen. Deren Position kann ebenfalls mit der Maus direkt im Bild verändert werden.

Wie zuvor wird nur die teure Version Photoshop CS6 Extended in der Lage sein, 3D-Inhalte zu erstellen und zu bearbeiten. Die neue Version Photoshop CS6 soll Mitte 2012 in den Handel kommen. Preise liegen noch nicht vor.


Theta 20. Mär 2012

Die mich zum Geld ausgeben bewegen könnten.

Theta 20. Mär 2012

Ich werfe nicht vor, ich schätze ein und zwar von meinem Standpunkt aus und dem von...

Lapje 20. Mär 2012

Du scheinst nicht zu verstehen was eigentlich gemeint ist: Natürlich sind Programme wie...

Fizze 20. Mär 2012

Pfff... echte Profis benutzen Jeskola Buzz.

Chrizzl 20. Mär 2012

Sehe ich genauso. Mir fällt kein Beispiel ein, wo ich eine 3D Funktion vermisst habe in...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  2. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Tester/in Embedded Software
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
Workshop
Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
  1. Netflix Netflix-App für Fire TV "noch diesen Monat"
  2. Amazon Netflix mit Trick auf dem Fire TV nutzen
  3. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Windows 10 Microsoft arbeitet an Desktop-Benachrichtigungszentrum
  2. Microsoft Windows 10 Technical Preview ist da
  3. Microsofts neues Betriebssystem Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

    •  / 
    Zum Artikel