Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe veröffentlicht Patch für Photoshop und Illustrator CS5.
Adobe veröffentlicht Patch für Photoshop und Illustrator CS5. (Bild: Adobe)

Adobe: Photoshop CS5 und Illustrator wieder sicher

Adobe veröffentlicht Patch für Photoshop und Illustrator CS5.
Adobe veröffentlicht Patch für Photoshop und Illustrator CS5. (Bild: Adobe)

Mit einem Patch hat Adobe die Sicherheitslücken in seinen Bildbearbeitungs- und Grafikprogrammen Photoshop CS5 und Illustrator CS5 geschlossen. Ursprünglich wollte Adobe gar nicht reagieren, sondern empfahl ein kostenpflichtiges Update auf CS6.

Nach Anwenderprotesten veröffentlicht Adobe nun doch einen Patch für die Produkte Photoshop und Illustrator. Mit einer infizierten Tiff-Datei hätten sich Angreifer sonst Zugriff auf den Rechner des Benutzers verschaffen und Programme ausführen können. Nach Angaben von Adobe werden insgesamt drei Sicherheitslücken in Photoshop und sechs Stück in Illustrator gestopft.

Anzeige

Der US-Softwarehersteller hatte als Reaktion auf die Sicherheitslücken in Photoshop CS5 und Illustrator CS5 als Update die jeweilige CS6-Version angeboten. Diese kostet jedoch Geld. Den normalen und in der Softwarebranche üblichen kostenlosen Patch wollte Adobe nicht anbieten. Das löste bei Benutzern der Version CS5 erhebliche Irritationen und Ärger aus, zumal Adobe Photoshop CS5.5 erst ungefähr ein Jahr alt ist.

Die jetzt veröffentlichten Sicherheitspatches betreffen sowohl die Mac- als auch die Windows-Versionen der jeweiligen Softwareprodukte.

Für etliche Benutzer von Photoshop CS5 wird über kurz oder lang kein Weg an CS6 vorbeiführen: Wer künftig eine neue Digitalkamera mit Rohdatenunterstützung kauft, wird sich das Update kaufen müssen. Die neue Version von Adobe Camera Raw 6.7 für Photoshop CS5 ist die letzte, die Adobe für seine alte Bildbearbeitung veröffentlichen wird.

Das Update von Photoshop CS5 auf die aktuelle Version CS6 kostet die Besitzer der Vorversionen rund 270 Euro. Für Mac-Besitzer kann sich aus dem Update zusätzlicher Investitionsbedarf entwickeln. Photoshop CS6 läuft nur noch auf 64-Bit-Systemen von Mac OS X wie 10.7 alias Lion. Das erfordert eventuell die Anschaffung einer neuen OS-X-Version und damit womöglich sogar die eines neuen Rechners, da 10.7 nicht mehr auf Intels 32-Bit-Prozessor (Core Solo oder Core Duo) arbeitet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Digital Performance GmbH, Berlin
  4. powercloud GmbH, Achern, Karlsruhe, Köln, Ludwigshafen, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 21,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Statt Begnadigung: Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
Statt Begnadigung
Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  1. NSA-Ausschuss BGH stoppt schnelle Abstimmung zu Snowden
  2. Klare Vorgaben EuGH lehnt anlasslose Vorratsdatenspeicherung ab
  3. NSA-Ausschuss Polizei sucht Wikileaks-Quelle im Bundestag

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Rust?

    pythoneer | 00:33

  2. was für einen Unterschied macht es für ihn...

    Poison Nuke | 00:32

  3. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Schattenwerk | 00:21

  4. Re: Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch...

    Schattenwerk | 00:15

  5. Fertig kaufen

    Crass Spektakel | 00:15


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel