Anzeige
Lightroom unterstützt das Retina-Display
Lightroom unterstützt das Retina-Display (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Adobe Lightroom erhält halbherzige Retina-Unterstützung

Adobe hat eine Vorabversion der neuen Lightroom-Version 4.3 veröffentlicht, die Apples Retina-Displays zumindest teilweise unterstützt. Apples Konkurrenzprodukt Aperture kann das schon länger.

Anzeige

Lightroom 4.3 ist noch eine Betaversion, die experimentierfreudigen Anwendern vorab zur Verfügung gestellt wird. Das Bildbearbeitungsprogramm unterstützt hochauflösende Displays wie Apples Retina-Bildschirme zumindest bei der Bearbeitung der Fotos. In den anderen Ansichten wie dem Katalog hingegen bleibt es bei der bisherigen Ansicht.

Im Entwicklungsmodul wird dann ein Bildpixel 1:1 auf dem Bildschirm umgesetzt, so dass wesentlich mehr Details gezeigt werden können. Insbesondere bei feinen Strukturen wie Textilien und Haaren zahlt sich das aus. Adobe hatte die Retina-Unterstützung schon vor einiger Zeit versprochen.

Dass Adobe die Retina-Umsetzung nur im Bearbeiten-Modus, aber nicht zur Verwaltung der Bilder anbietet, bei der nur sehr kleine Miniaturansichten dargestellt werden, ist unverständlich.

Zudem hat Adobe die Unterstützung für Rohdatenbilder zahlreicher neuer Digitalkameras eingebaut.

Adobes Lightroom und auch die neuen Adobe Camera-Raw-Module für Photoshop CS6 können nun auch mit den Rohdaten der Kompaktkameras Canon Powershot S110, Powershot G15, Powershot SX50 HS, Casio Exilim EX-ZR1000 und Casio EX-FC300S sowie der Olympus Stylus XZ-2 iHS umgehen.

Darüber hinaus lassen sich mit der überarbeiteten Software die Raw-Bilder der Systemkameras Olympus PEN E-PL5, PEN E-PM2 und der Pentax Q10 sowie der Panasonic DMC-GH3 verwenden. Die DSLRs Pentax K-5 II und K-5 IIs gehören ebenfalls zu der Liste der unterstützen Modelle.

Der Release Candidate von Lightroom 4.3 kann kostenlos über Adobe Labs heruntergeladen werden. Neben einer Version für Mac OS X ist auch eine Windows-Variante erhältlich.

Wer mit Platzproblemen auf den relativ kleinen SSDs der Retina-Notebooks kämpft, wird zudem über die Größe von Lightroom 4.3 nicht begeistert sein. Das Programm belegt nach Informationen der Website Cnet.com 410 MByte. Unter Windows werden gar 750 MByte belegt.


Lala Satalin... 13. Nov 2012

Es sei denn man kauft bodenlos überteuerte Thunberbold-Festplatten. Haben die Mac-Books...

Seitan-Sushi-Fan 12. Nov 2012

OSX kann seit IIRC 10.4 mit derartig hohen Pixeldichten umgehen. 10.4 ist wann...

dafire 12. Nov 2012

wenn man die beiden schon im Artikel vergleicht abgesehen davon ist aperture kein...

wasabi 12. Nov 2012

Das liegt daran, dass OS X bisher gar keine Skalierung unterstützt (zumindest nicht für...

Stereo 12. Nov 2012

Und: Der Lightroom-Build befindet sich noch im Beta-Stadium.

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Architekt HMI (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Principal Solution Architect (m/w)
    Daimler AG, Esslingen
  3. SAP Berater (m/w) für das Modul SD (Außenhandel) und SAP GTS Export
    Continental AG, Eschborn
  4. Enterprise Management Mobile App Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Nvidia Shield Android TV kaufen und Shield-Remote gratis dazu
    55€ sparen!
  2. NEU: Men in Black 3 (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  3. TIPP: Das Leben des Brian - The Immaculate Edition [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Security

    Sparkle-Installer macht viele Mac-Apps angreifbar

  2. Geoblocking

    Paypal kündigt Anbietern von Netflix-VPNs

  3. Sandisk Ultra II 960 GByte im Test

    Die (noch) günstige gute Terabyte-SSD

  4. Sourceforge

    Keine Adware mehr beim Download

  5. Sceptor

    Die Nasa entwickelt ein Elektroflugzeug

  6. Square Enix

    Hitman ohne mörderische Systemanforderungen

  7. Videospeicher

    GDDR5X geht im Sommer in Serienfertigung

  8. Doubleclick

    Google will Flash aus seinen Anzeigen verbannen

  9. Übernahme

    1,2-Milliarden-Dollar-Angebot aus China für Opera

  10. LG G5

    Smartphone-Display bleibt immer an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Und darum sind Datenschutzgesetze wichtig

    Wechselgänger | 13:52

  2. Re: Finde ich gut, das sich alle der...

    Koto | 13:51

  3. Re: Finde ich gut

    HubertHans | 13:51

  4. anti patenttroll patent

    Prinzeumel | 13:49

  5. Re: Fehlerkorrekturen bei der Installation

    pythoneer | 13:49


  1. 12:38

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:57

  6. 11:23

  7. 11:16

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel