Aktuelle Versionen von Adobes Flash Player für Linux gibt es nur noch im Chrome-Browser.
Aktuelle Versionen von Adobes Flash Player für Linux gibt es nur noch im Chrome-Browser. (Bild: Google)

Adobe Flash Chrome übernimmt Plugin unter Linux

Google übernimmt die Entwicklung des Flash-Plugins für Linux. Er soll aber nur in dessen Browser Chrome enthalten sein. In der aktuellen Version 20 übernimmt Google erstmals diese Aufgabe. Adobe hat die Entwicklung des Flash-Players für Linux bereits eingestellt.

Anzeige

Google hat sich die Erlaubnis von Adobe eingeholt, den Flash-Player als Plugin in seinem Browser zu integrieren und zu pflegen. Da Adobe selbst die Entwicklung des Flash-Players für Linux einstellt, werden Linux-Anwender künftig Googles Browser verwenden müssen, wenn sie aktuelle Versionen des Multimedia-Players nutzen wollen.

Mit Chrome 20, das vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, übernimmt erstmals Google die Weiterentwicklung des Flash-Plugins, das über die Chrome-Schnittstelle PPAPI alias Pepper eingebunden ist.

Adobe hatte Mitte Februar 2012 seine Pläne für die Weiterentwicklung publik gemacht. Der Flash Player 11.2 ist der letzte, den Adobe für Linux bereitstellt.

In Chromium, seinem Open-Source-Pendant, lässt sich das Flash-Plugin ebenfalls nutzen. Ob und welche Distributionen eine solche Chromium-Version anbieten, steht noch nicht fest.

Mehrere Projekte versuchen seit längerem, einen freien Flash Player nachzubauen, darunter das Gnash-Projekt und Lightspark.

Neben zahlreichen Bugfixes ist die einzige Neuerung in Chrome 20 die Funktion Chrome to Mobile. Meldet sich ein Nutzer an mehreren Chrome-Geräten mit dem gleichen Google-Konto an, kann er im Browser geöffnete Webseiten auf ein anderes Gerät schicken.


OttoNormalUser 14. Jan 2013

Weil Google ein Geldgeber ist, ist Firefox ein Google Ableger? Was ist das für ne Logik...

SoniX 02. Jul 2012

Danke sehr! :) CoreAVC kannte ich nicht, hatte den 'nackten' MPC HC verwendet. Hab ich...

kmork 01. Jul 2012

Das Youtube oft nur über Umwege läuft, wenn man html5 aktiviert und Flash deinstalliert...

jude 30. Jun 2012

Ubs und ich hatte verbreitet das Chronium der Werbe- und Rückkanalfreie Clone von Chrom...

redbullface 30. Jun 2012

Den Typen kenn ich auch und diese Sendung auch schon. :) Der ist echt genial und öffnet...

Kommentieren



Anzeige

  1. SPS-Programmierer (m/w)
    Ampack GmbH, Königsbrunn
  2. Technical Consultant (m/w)
    Data Virtuality GmbH, Leipzig
  3. Geoinformatiker/-in im Fachbereich "Strahlenschutz und Umwelt"
    Bundesamt für Strahlenschutz, Salzgitter
  4. Manager Corporate Security (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: ANNO 1404: Venedig Add-on [PC Download]
    8,99€
  2. NEU: Child of Light [PC Uplay Code]
    13,99€
  3. NUR HEUTE: 2,5 Zoll USB 3.0 externes Gehäuse
    mit Gutscheincode pcghmontag nur 9,90€ statt 14,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Media Broadcast

    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50

  2. Airbus E-Fan 2.0

    In 38 Minuten nach Calais

  3. Square Enix

    Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

  4. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

  5. Derek Smart

    "Star Citizen wird es nie geben"

  6. IETF

    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

  7. Windows 10

    RTM-Version für diese Woche geplant

  8. Hero 4 Session ausprobiert

    Gopros neuer Zauberwürfel

  9. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  10. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Re: Was hat cryengine mit welt-berechnungen zu tun?

    theonlyone | 19:45

  2. Re: Erst Batman Arkham Knight und jetzt das

    Spiritogre | 19:44

  3. Re: Was ich nicht verstehe ist...

    vulkman | 19:43

  4. Re: Neid

    Shackal | 19:40

  5. Re: uff, per smartphone naja

    weezor | 19:40


  1. 18:12

  2. 18:04

  3. 17:46

  4. 17:38

  5. 16:52

  6. 15:38

  7. 15:11

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel