Anzeige
Sicherheitslücken werden bereits aktiv ausgenutzt.
Sicherheitslücken werden bereits aktiv ausgenutzt. (Bild: Midiman/CC BY 2.0)

Sicherheitslücken Erneutes Notfall-Update für den Flash Player

Adobes Flash Player hat wieder zwei kritische Sicherheitslücken, die bereits beim Erscheinen einer korrigierten Version aktiv ausgenutzt werden. Das Update sollte daher umgehend installiert werden.

Anzeige

Adobe hat ein weiteres Sicherheitsupdate (APSB13-08) für seinen Flash Player veröffentlicht. Es beseitigt die unter CVE-2013-0643 und CVE-2013-0648 erfassten Sicherheitslücken, mit denen der Flash Player zum Absturz gebracht und Schadcode ausgeführt werden kann. Angreifer können so die Kontrolle über verwundbare Systeme erlangen.

Betroffen von den Sicherheitslücken sind alle Versionen des Flash Players bis einschließlich 11.6.602.168 unter Windows, 11.6.602.167 und Mac OS X und 11.2.202.270 unter Linux. Laut Adobe werden die Sicherheitslücken bereits aktiv von Angreifern ausgenutzt. Dabei werden Nutzer auf eine Webseite mit entsprechend präparierten Inhalten gelockt. Die derzeit bekannten Exploits richten sich gegen Firefox.

Adobe rät daher, schleunigst die aktualisierten Versionen des Flash Players auf 11.6.602.171 für Windows und Mac OS X sowie 11.2.202.273 für Linux zu aktualisieren. Der in Google Chrome und den Internet Explorer 10 integrierte Flash Player wird automatisch auf 11.6.602.171 aktualisiert.

Der Flash Player steht unter adobe.com/go/getflash zum Download bereit.


EynLinuxMarc 26. Apr 2013

naja wenn sogar MS zurückrudern muss, und in IE 10 in der kachel version wider Flash...

EynLinuxMarc 26. Apr 2013

hmm stimmt java ist sowiso kommisch. Ich hatte jetzt schon länger die j7u17 und jetzt...

EynLinuxMarc 26. Apr 2013

Wir haben version java 7 u21 ;-) und flash ist 11.7.700. ;-)

xUser 01. Mär 2013

Habe ich gemacht, scheint auch zu funktionieren.

capprice 27. Feb 2013

Manueller Download und aktuellste Versionen als .exe und .msi immer hier: http://www...

Kommentieren



Anzeige

  1. Controller (m/w)
    BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. Ingenieur als Software- / Systementwickler für mobile Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim
  3. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. IT-Operations Analyst Produktdatenmanagement PIM (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Xbox One 1TB Elite Bundle (inkl. Halo 5 Sammelkarte)
    429,00€ (Amazon)
  2. NEU: Xbox One 1TB Elite Bundle (inkl. PES 2015)
    429,00€ (Saturn)
  3. NEU: Xbox One Elite Wireless Controller
    149,00€ (Saturn)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: das offensichtliche fehlt: Lautstärke

    Zeroslammer | 00:28

  2. Re: Jetzt noch austauschbare Standardakkus

    IT-pr0fi | 00:26

  3. Re: das wird

    Eheran | 00:25

  4. Warum muss man sich erst nachdem bereits...

    Pjörn | 00:23

  5. Re: Wann gibt es endlich..

    max030 | 00:16


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel