Warnstreik am 25. Februar 2013 in Hamburg
Warnstreik am 25. Februar 2013 in Hamburg (Bild: Verdi)

Admins im öffentlichen Dienst Streik beim IT-Dienstleister Dataport

Beim IT-Dienstleister Dataport wird heute gestreikt. Die Admins des öffentlichen Dienstes wollen 6,8 Prozent mehr Gehalt und sind gegen Kürzungen des Jahresurlaubs.

Anzeige

Bei dem öffentlichen IT-Dienstleister Dataport in Hamburg befinden sich 400 Beschäftigte im ganztägigen Warnstreik. Das gab die Gewerkschaft Verdi am 25. Februar 2013 bekannt. Dataport ist ein IT-Service-Provider der öffentlichen Verwaltung in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Laut einem Bericht des NDR sind 700 Mitarbeiter dem Aufruf der Gewerkschaft gefolgt und haben ihre Arbeit niedergelegt. Vor der Niederlassung in Hamburg versammelten sich die Streikenden zu einer Kundgebung.

Mit der Aktion will Verdi ihre Forderung nach einem besseren Angebot in den laufenden Haustarifverhandlungen durchsetzen. Seit dem 7. Februar 2013 dauern die Gespräche an, sie werden am 1. März fortgesetzt. Verdi fordert einen Einkommenszuwachs von 6,8 Prozent sowie einen Ausbildungstarifvertrag für die rund 100 Nachwuchskräfte des Unternehmens. Die Beschäftigten lehnen zudem die drohende Reduzierung des Urlaubsanspruches ab, die die Arbeitgeber fordern, und wollen die Regelung für 30 Tage Urlaub beibehalten.

"Heute war ein Warnschuss, wenn es am 1. März kein ausreichendes Angebot gibt, dann können die Kolleginnen und Kollegen auch einiges lahmlegen", so Sieglinde Friess, Verdi-Fachbereichsleiterin Bund, Länder und Gemeinden.

Ralf Iden, Beschäftigter bei Dataport und Mitglied der Tarifkommission, erklärte, in der Privatwirtschaft würden durchschnittlich 20 Prozent mehr gezahlt.

Dataport erwirtschaftete im Jahr 2011 einen Gewinn von 1,3 Millionen Euro. Ein neuer Geschäftsbericht liegt noch nicht vor. Im Vorjahr lag der Jahresüberschuss bei 689.000 Euro.


matok 26. Feb 2013

Es gibt auch sowas wie freie Wahl des Arbeitgebers. Das kann man auch nutzen. Ein Markt...

cablebug 26. Feb 2013

Das wäre doch mal was. Da kann jeder sehen wie wichtig wir kleinen Würstchen eigentlich...

Alf Edel 26. Feb 2013

na dann geh' doch in den (goldenen) Westen! niedrige Ticketpreise (fast kostenlos...

cephei 26. Feb 2013

Informatiker sind Leute die täglich daran Arbeiten, Prozesse zu automatisieren. Je mehr...

Doso 26. Feb 2013

Wartungsarbeiten um 19:59 terminieren und Server runterfahren. Huch laut...

Kommentieren



Anzeige

  1. EDI-Spezialist (m/w)
    KNV Logistik GmbH, Erfurt
  2. Elektronikerin / Elektroniker für die Qualitätssicherung
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Problem Manager Telematik-Endgeräte (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. IT-Projektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Transformers 4: Ära des Untergangs [3D Blu-ray]
    19,99€
  2. VORBESTELLBAR: Baymax - Riesiges Robowabohu 3D+2D [3D Blu-ray]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Releae 11.06.
  3. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    74,99€ Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  2. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  3. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  4. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  5. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  6. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme

  7. Stellenangebote

    Apple sucht nach Mitarbeitern für VR-Hardware

  8. Snapcash

    Bezahlte Sexdienste entstehen bei Snapchat

  9. Robear

    Bärenroboter trägt Kranke

  10. Mobiles Internet

    Nvidia analysiert 4G-Daten bereits im Funkmast



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Nimoy hat auch ...

    Lutze5111 | 13:16

  2. Re: Kabellänge und Übertragungsrate

    plutoniumsulfat | 13:05

  3. Re: Unheimlich

    divStar | 13:05

  4. Re: unnötig?!

    Bautz | 12:51

  5. Schön geschrieben

    Hanse_Davion | 12:49


  1. 11:03

  2. 10:47

  3. 09:01

  4. 19:46

  5. 18:56

  6. 18:43

  7. 18:42

  8. 18:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel