Adapter: Sony NEX nutzt Autofokus von Canon-Objektiven
Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)

Adapter Sony NEX nutzt Autofokus von Canon-Objektiven

Der Zubehörhersteller Metabones hat seinen Objektivadapter für Sonys NEX-Kameras weiterentwickelt. Jetzt kann die Systemkamera auch den Autofokus mit den Fremdobjektiven einsetzen.

Anzeige

Der Metabones Smart Adapter II ist für Sonys E-Bajonett gedacht, das sich an allen spiegellosen NEX-Kameras und einigen Camcordern von Sony befindet. Canon-Objektiv-Besitzer können damit ihre Linsen an Sonys kleinen Kameras einsetzen und müssen bei der neuen Version des Adapters auch auf den Autofokus nicht verzichten, sofern neuere Canon-Objektive ab Baujahr 2006 vorhanden sind.

  • Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)
  • Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)
  • Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)
  • Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)
  • Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)
Metabones Smart Adapter II (Bild: Metabones)

Schon die erste Ausgabe des Adapters übermittelte die Blendeneinstellung und versorgte die interne Bildstabilisierung mit Strom. Damals blieb der Autofokus außen vor.

Viele Adapter, die es ermöglichen, Fremdobjektive an Kameras zu schrauben, sind einfache Metallgewinde, die lediglich eine mechanische Verbindung herstellen. Der Benutzer muss dann das Objektiv manuell bedienen - sowohl die Blendenverstellung als auch die Scharfstellung.

Die Sony-Kamera empfängt über den Adapter von den Objektiven auch deren Brennweite, Fokussiereinstellung und ähnliche Daten und kann sie in die Exif-Felder der Fotos schreiben. Die Stromversorgung für die optisch-mechanische Bildstabilisierung der Objektive wird durchgeleitet.

Nach Herstellerangaben wird die Fokussiergeschwindigkeit an der Sony-Kamera jedoch deutlich niedriger sein als an den DSLRs, da nur der Kontrast-AF verwendet wird. Die Phasendetektionssysteme der Sony NEX 5R und der NEX 6 verwendet das Zubehör nicht.

Der Metabones Smart Adapter II soll rund 400 US-Dollar kosten. Ein Update für den älteren Smart-Adapter soll 50 US-Dollar kosten und erfordert nach vorheriger Absprache eine Einsendung des Geräts zum Hersteller.


Der Spatz 15. Nov 2012

Moin, hat Canon irgendwas am Protokoll im Jahre 2006 erweitert/geändert oder wieso erst...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  2. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  3. IT-Berater/-in Schwerpunkt Fachverfahren PROMIS
    Dataport, Magdeburg
  4. Referent/in IT Flugdatenanalyse
    Lufthansa CityLine GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel