Adapter: Nikon-Spektive an Systemkameras
Nikon Digiscoping Adapter DSA-N1 an einem Spektiv (Bild: Nikon)

Adapter Nikon-Spektive an Systemkameras

Nikon hat einen Adapter vorgestellt, mit dem Systemkameras mit Nikon-Spektiven verbunden werden können. Damit lassen sich die großen Brennweiten der Fernrohre an der kleinen 1er Serie nutzen.

Anzeige

Die Nikon-Adapter DSA-N1 und DSB-N1 für Nikon-1-Systemkameras ermöglichen den Anschluss von zahlreichen Spektiven aus dem Nikon-Programm entweder direkt an der Kamera oder an Kameraobjektive. Die Spektive sind normalerweise für Natur- und Astronomiefreunde gedacht.

  • Nikon Digiscoping Adapter DSA-N1 an einem Spektiv (Bild: Nikon)
  • Nikon Digiscoping Adapter DSA-N1  (Bild: Nikon)
  • Nikon Digiscoping Bracket DSB-N1 (Bild: Nikon)
  • Digiscoping Bracket DSB-N1 an einem Spektiv (Bild: Nikon)
Nikon Digiscoping Adapter DSA-N1 an einem Spektiv (Bild: Nikon)

Der Adapter DSA-N1 misst 58 x 68 mm und wiegt 180 Gramm. Er passt an die Nikon V1, J1 und J2 und verbindet sie mit den Nikon-Spektiven der 85er als auch der 82er Serie. Dabei kann die Blendenautomatik oder der manuelle Modus der Kamera verwendet werden.

Das Digiscoping Bracket DSB-N1 hingegen ermöglicht die Spektivbenutzung mit angesetztem Systemkameraobjektiv. Die Klammerkonstruktion wird an die Stativhalterung der Kamera geschraubt und hält das Spektiv vor das Objektiv. Mit einer Gummiabdeckung soll seitlicher Lichteinfall ausgeschlossen werden. Außer mit den oben genannten Spektiven ist diese Lösung zudem noch mit dem Fieldscope ED50/ED50 A kompatibel.

Ein eingebauter mechanischer Kabelfernauslöser soll verhindern, dass die Konstruktion beim Fotografieren erschüttert wird. Diese Lösung ist mit den Nikon-Objektiven "10-30mm f/3.5-5.6", "11-27,5mm f/35-5.6" und "18,5mm f/1.8" kompatibel.

Die Preise für die Adapter nannte Nikon bisher nicht.


zonk 23. Nov 2012

Die winzigen aber hochwertigen Sensoren der 1er Serie ist zumindest was Vergroesserung...

M.P. 23. Nov 2012

So kriegt man auch Seiten-Klicks - ich wollte mich gerade über Streulicht aufregen...

Kommentieren


Systemkamera vergleich / 24. Nov 2012

Nikon-Spektive mit Adapter an Systemkameras



Anzeige

Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    Elanders Germany GmbH, Waiblingen
  2. IT-Projektleiter/IT-Systempl- aner (m/w) für die Digitale Fabrik
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Java-Web-Entwickler - CMS & Portale (m/w)
    TFT TIE Kinetix GmbH, München
  4. Netzwerktechniker / Administrator (m/w)
    Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Fairphone

    Chinesische Fabrik wählt Arbeitervertretung

  2. Intel Sharks Cove

    Microsofts Raspberry Pi mit Windows 8.1 vorbestellbar

  3. Kabel Deutschland

    Drosselung "positiv für Mehrheit der Kunden"

  4. Wearables

    Fitbit unterstützt Windows

  5. 3D-Technologie

    US-Armee will Sprengköpfe drucken

  6. Hohe Investition

    Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen

  7. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  8. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  9. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  10. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel