Abo
  • Services:
Anzeige
Mehr als 20 Millionen Spieler mögen Overwatch.
Mehr als 20 Millionen Spieler mögen Overwatch. (Bild: Blizzard)

Activision Blizzard: Overwatch schafft die 20 Millionen

Mehr als 20 Millionen Spieler mögen Overwatch.
Mehr als 20 Millionen Spieler mögen Overwatch. (Bild: Blizzard)

Das Actionspiel Overwatch von Blizzard wächst weiter rasant: Inzwischen kämpfen weltweit über 20 Millionen Nutzer mit Tracer, Widowmaker und Winston. Auch die Erweiterung Legion von World of Warcraft hat nach Angaben von Activision Blizzard einen starken Start hingelegt.

Seit der letzten Präsentation von Geschäftszahlen vor drei Monaten konnte Overwatch weiter expandieren: Damals waren es rund 15 Millionen aktive Nutzer, mittlerweile spielen über 20 Millionen Nutzer in aller Welt. Entwickler Blizzard weist darauf hin, dass das Multiplayerspiel ungefähr gleich erfolgreich im Westen und in den asiatischen Märkten laufe - in den südkoreanischen Internet-Cafés etwa sei es seit Monaten der beliebteste Titel.

Anzeige

Gut ist es nach Angaben von Activision Blizzard auch für Legion gelaufen. Die Erweiterung für World of Warcraft habe am ersten Tag rund 3,3 Millionen Käufer gefunden - mehr als jedes andere Addon für "WoW". Das hängt vermutlich auch damit zusammen, dass sich die Fans inzwischen immer öfter sofort nach Verfügbarkeit die Download-Version zulegen, und erst ein paar Tage später in den Laden latschen. Wie nachhaltig der Erfolg ist, wird sich erst noch zeigen müssen.

Trotzdem gibt sich Activision Blizzard erstmal zufrieden damit. Das große Nutzerinteresse hat dazu geführt, dass in den Monaten Juli bis September 2016 der Konzernumsatz auf 1,57 Milliarden US-Dollar angestiegen ist - im Vorjahreszeitraum waren es 990 Millionen US-Dollar. Als Nettogewinn standen allerdings nur 199 Millionen US-Dollar statt der vor einem Jahr erreichten 713 Millionen US-Dollar unterm Strich, was aber in erster Linie bilanztechnische Gründe hat. Für das gesamte Geschäftsjahr erwartet die Firma nun leicht erhöhte Einnahmen als bislang prognostiziert.


eye home zur Startseite
Dwalinn 07. Nov 2016

Also mit mehr Spielzeit kommt zwar auch gewisse Erfahrung.... wenn du aber jemanden mit...

redbullface 04. Nov 2016

Also, ich habe Team Fortress 2 über 500 Stunden gespielt und habe nur aufgehört, um mal...

No name089 04. Nov 2016

Oh mann... gehts mal ne runde onanieren oder irgend wie anders den druck loswerden. Ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  3. Swyx Solutions AG, Dortmund
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Dr Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    mrgenie | 18:55

  2. Re: Material

    Crossfire579 | 18:53

  3. Re: Es ist einfach in meinen Augen zu teuer.

    Seasdfgas | 18:50

  4. Jahr bitte in 2017 ändern... ;)

    eddie8 | 18:49

  5. Re: das hat mit Fachkräftemangel

    derbumm | 18:46


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel