Anzeige
Schlechte Zahlen bei Gopro
Schlechte Zahlen bei Gopro (Bild: GoPro)

Actionkameras: Gopro entlässt Mitarbeiter

Schlechte Zahlen bei Gopro
Schlechte Zahlen bei Gopro (Bild: GoPro)

Gopro hat Probleme mit dem Verkauf seiner Actionkameras und überrascht mit schlechten Zahlen. Die Aktie stürzte daraufhin ab. Zudem werden sieben Prozent der Belegschaft entlassen.

Mit Actionkameras sollte sich eigentlich Geld verdienen lassen, doch mittlerweile sind fast alle angestammten Kamerahersteller in diesem Markt aktiv. Das Geschäft für Gopro wird schwieriger.

Gopro-Aktien verloren nach einer Ankündigung über die schlechte Geschäftsentwicklung des Unternehmens im nachbörslichen Handel knapp 24 Prozent an Wert. Gopro teilte zudem mit, dass sieben Prozent der Mitarbeiter entlassen würden.

Anzeige

Das liegt an den schlechten, vorläufigen Ergebnissen des Unternehmens, die der Marktführer veröffentlichte . Im vierten Quartal betrug der Umsatz 435 Millionen US-Dollar. Die Analysten hatten 511 Millionen US-Dollar erwartet. Im Gesamtjahr lag der Umsatz bei 1,6 Milliarden US-Dollar. Die Kameras hätten sich deutlich schlechter verkauft als erwartet, teilte Gopro mit.

Die Gopro-Aktien stürzten daraufhin ab. Ihr Wert sank in der Spitze um 24 Prozent. Auch der Kurs der Aktie von Ambarella, einem Zulieferer für Bildsensoren für Gopro-Kameras, sank um 10 Prozent.

Gopro hatte mit der Hero+ Ende September 2015 zuletzt eine neue Actionkamera im Einsteigerbereich vorgestellt. Anders als die Hero verfügt die Hero+ über ein WLAN-Modul, lässt sich also auch über eine App oder einen Fernauslöser steuern.

Gopro offeriert derzeit nur Actionkameras, will aber künftig auch Drohnen anbieten. Das erste Modell namens Karma soll 2016 erscheinen.


eye home zur Startseite
Thomas Kraal 17. Jan 2016

Was für eine dümmliche und auch aggessive Diskussionskultur sich hier offenbart, die an...

berritorre 15. Jan 2016

Natürlich. Für die meisten ist so eine Actioncamera kein muss, sondern ein "Spielzeug...

User_x 14. Jan 2016

hehe, aber am ende des vids werbung für gopro machen :-P war das vid eigentlich noch vor...

berritorre 14. Jan 2016

Und was meinst du, was er hiermit sagt: "Und ich denke das der Bereich derer Leute die...

berritorre 14. Jan 2016

Naja, sie wussten das vermutlich vorher. Habe es halt jetzt bestätigt bekommen. Aber es...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Komponentenverantwortlich- e/r für Backupsysteme
    Landeshauptstadt München, München
  2. Systemadministrator (m/w)
    LF Europe (Germany) Services GmbH, Norderstedt bei Hamburg
  3. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  4. Softwareentwickler (m/w) C++
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  2. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  3. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  4. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  5. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  6. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  7. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  8. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  9. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  10. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Die pauschale Aussage "Sicherheitsabstand"

    M.P. | 16:13

  2. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    kendon | 16:13

  3. Re: Kamera ist doch auch sinnvolk, wenn man...

    Nikolai | 16:13

  4. Hoffentlich schadet es dieser Hetzzeitung

    Phreeze | 16:12

  5. Re: Rundzellen?

    0mega42 | 16:12


  1. 16:29

  2. 15:57

  3. 15:15

  4. 14:00

  5. 13:28

  6. 13:08

  7. 12:54

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel