Abo
  • Services:
Anzeige
LG Action Cam LTE
LG Action Cam LTE (Bild: LG)

Actionkamera: Gopro-Konkurrent streamt live zu Youtube

LG Action Cam LTE
LG Action Cam LTE (Bild: LG)

LG hat eine Actionkamera mit LTE-Modul vorgestellt, die das Livebild zu Youtube streamen kann. Die LG Action Cam LTE benötigt dazu kein separates Smartphone. GPS sowie Bewegungs- und Lagesensoren haben in der Kamera ebenfalls Platz gefunden.

Die LG Action Cam LTE ist eine kleine Actionkamera, die mehr kann als der Marktführer Gopro. Mit einem LTE-Modul lässt sich das Videomaterial direkt auf Youtube live veröffentlichen, sofern eine Mobilfunkverbindung besteht. Allerdings ist das nur mit einer maximalen Auflösung von 720p möglich.

Anzeige

Die Kamera nimmt intern auch Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde auf oder alternativ in Full-HD mit 60 Bildern pro Sekunde und kann auch 120 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 720p generieren.

  • LG Action CAM LTE (Bild: LG)
  • LG Action CAM LTE (Bild: LG)
LG Action CAM LTE (Bild: LG)

Im Gegensatz zu den Gopro-Kameras besitzt die LG Action Cam LTE außerdem einen GPS-Empfänger zur Positionsbestimmung sowie Beschleunigungs- und Lagesensoren. Das Datenmaterial kann auf Wunsch gespeichert werden - ähnlich wie bei den Actionkameras von Garmin oder Tomtom. Mit der passenden Software von LG können diese Daten auch im Video visualisiert werden.

Die Action Cam verfügt über WLAN (802.11 b, g, n) und Bluetooth. Einen eigenen Sucher besitzt sie nicht, doch in der Regel können solche Kameras per WLAN mit einem Smartphone Kontakt aufnehmen und ihr Livebild dort anzeigen, um die Einstellungen oder die Ausrichtung vornehmen zu können. Dazu hat sich LG aber noch nicht geäußert.

Die Action Cam ist bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht, misst 35 x 35 x 77,9 mm und wiegt 95 Gramm. Gespeichert wird auf Micro-SD-Karten. Ihr Preis sowie weitere Spezifikationen sind noch nicht bekannt. In Südkorea, dem Heimatland von LG, soll sie im kommenden Monat angeboten werden, danach folgen die USA und Europa.


eye home zur Startseite
Vincent-VEC 19. Mai 2016

Es ist aber ein Unterschied, ob ich meine Bilder für mich mache, oder ob ich die Bilder...

caddy77 13. Mai 2016

Danke. Werd ich mal probieren.

ramboni 13. Mai 2016

Juhu die LG kann per LTE zu YouTube streamen und hat GPS wooho... und ist bis zu einem...

ghostbuster 13. Mai 2016

Weil die meisten YT-User eher passiv denn aktiv sind. Also eher Download als Uploads...

mainframe 13. Mai 2016

Der Unterschied ist eben, dass man kein Handy braucht :-) Und das gab es vorher noch nicht!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Zentrum für Informationstechnologie ZIT, Freiburg im Breisgau
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Rimpl Consulting GmbH, Raum Köln-Bonn (Home-Office möglich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: SMS unsicher?

    ClausWARE | 19:31

  2. Re: "Bestätigungscode muss nicht bei jedem Login...

    eXXogene | 19:28

  3. Re: Echt jetzt?

    kosovafan | 19:26

  4. Re: 2FA bei Passwortmanagern?

    _Sascha_ | 19:22

  5. Re: PHP ist keine Programmiersprache

    xMarwyc | 19:15


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel