Abo
  • Services:
Anzeige
Oracle-Chef Larry Ellison
Oracle-Chef Larry Ellison (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Acme Packet: Oracle kauft für 1,7 Milliarden Dollar Hardwarehersteller

Oracle-Chef Larry Ellison
Oracle-Chef Larry Ellison (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Oracle kauft wieder im Bereich Hardware ein. Der Hersteller von Session Border Controllern, Acme Packet, kostet Oracle 1,7 Milliarden US-Dollar.

Oracle will Acme Packet für 1,7 Milliarden US-Dollar übernehmen. Das gab das Unternehmen am 4. Februar 2013 bekannt. Acme Packet stellt Session Border Controller, Multiservice-Sicherheitsgateways und Session Routing Proxies her und konkurriert mit Cisco.

Anzeige

Oracle-Vorstandschef Larry Ellison hat seit 2005 mehr als 50 Milliarden US-Dollar für mehr als 80 Akquisitionen aufgewendet. Acme Packet ist für Oracle die erste große Übernahme im Hardwarebereich seit dem Kauf von Sun Microsystems für 7,4 Milliarden US-Dollar vor drei Jahren. Analysten vermuten, dass der Zukauf von Acme Packet eine Reihe weiterer Übernahmen in dem Bereich von Firmen wie Sonus Networks, Procera Networks, Allot Communications oder Riverbed Technology auslösen könnte.

Acme Packet berichtete für das vierte Quartal 2012 einen Verlust von 2 Millionen US-Dollar. Der Umsatz sank um 15 Prozent auf 70,7 Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, mit Niederlassungen in Spanien, Deutschland, Japan, Südkorea und Großbritannien. Acme Packet hat rund 760 Beschäftigte.

Im Juli 2012 kaufte Telefónica Germany bei Acme Packet Hardware für seinen Signaling Core, darunter den Net-Net Session Router und den Net-Net Diameter Director, um die Voice-over-IP-Dienste, das mobile 3G-Datennetzwerk und Long-Term-Evolution-(LTE-)Dienste zu unterstützen. Die Net-Net-7000-Plattform soll das zentrale IP Multimedia Subsystem (IMS) und Diameter Server von Telefónica Germany vor Überlastung schützen und die Verfügbarkeit der Dienste gewährleisten.

Marius Moise, Manager für Mobile Voice Service bei Telefónica Germany, sagte, mit der neuen Net-Net-7000-Serie könne der Telekommunikationskonzern dem erhöhten Signaling-Bedarf, den die LTE und IMS-Netzwerke bieten, gerecht werden. "Gleichzeitig hilft es uns, neue einnahmengenerierende Dienste zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können."


eye home zur Startseite
bofhl 05. Feb 2013

Wieso? Der läuft doch seit Anbeginn bei denen rum!??

bofhl 05. Feb 2013

"die Datenbank"? Welche der zig verschiedenen Datenbanken meinst du?

leipsfur 05. Feb 2013

Dann hast du Java schon lange nicht mehr geupdated.. ist sicher schon seit 'nem halben...

DY 05. Feb 2013

Interessant, dass Schneeballsysteme doch eine gewisse Mindestlaufzeit haben. Gut unser...

razer 05. Feb 2013

Jahresumsatz 2010 beträgt laut Wikipedia 241 Mio $ :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Advice IT Consulting GmbH, Leopoldshöhe
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...

Folgen Sie uns
       


  1. Postauto

    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

  2. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  3. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  4. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  5. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  6. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  7. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  8. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  9. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  10. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. es gibt auch gsm Telefonie die wie Festnetz dann sind

    NaruHina | 06:59

  2. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Wurzelgnom | 06:35

  3. Re: Vodafone Kabel Deutschland

    robinx999 | 06:32

  4. Re: 100k - wie süß

    Sharra | 06:26

  5. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    gadthrawn | 06:24


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel