Vor allem bei Java schneller
Vor allem bei Java schneller (Bild: AMD)

Abu Dhabi Opterons mit bis zu 16 Piledriver-Kernen starten

Nach Trinity kommt Abu Dhabi - AMDs Umstellung der Kerne von Bulldozer auf Piledriver ist komplett. Die neuen Opterons der Serie 6300 laufen mit 16 Integer-Kernen bei bis zu 3,8 GHz und passen in den bisherigen Sockel G34.

Anzeige

AMD hat zehn neue Modelle der Serie Opteron 6300 vorgestellt. Die Prozessoren für Server und Supercomputer bestehen aus bis zu zwei Dies in einem Chipgehäuse, jedes davon kann vier Bulldozer-Module enthalten. Somit ergeben sich für die größten Modelle 16 Integer-Kerne.

Diese Kerne sind wie die Trinity-APUs für Desktop-PCs und für Notebooks sowie die neuen FX-CPUs mit der neuen Architektur Piledriver ausgerüstet. Wie AMDs Chefarchitekt Mike Goddard im Gespräch mit Golem.de sagte, ist bei Piledriver der vergrößerte "translation lookaside buffer" für den L1-Datencache die Verbesserung, welche die größten Leistungssteigerungen bringt.

  • AMDs Benchmarks zeigen Vorteile bei Java.
  • Diese Compiler unterstützen Abu Dhabi bereits.
  • Einsatz von FMA
  • Modelle und Preise (Bilder: AMD)
  • Daten der neuen Opterons im Überblick
Modelle und Preise (Bilder: AMD)

Das zeigt sich in von AMD veröffentlichten Benchmarks vor allem im SPECjbb2005. Bei diesem Test werden viele virtuelle Java-Maschinen gestartet, der Code ist sehr lokal und besteht vor allem aus kleinen Schleifen. Dabei können die neuen Opterons gegenüber den direkten Vorgängern, der Serie 6200 (Interlagos), um bis zu 24 Prozent zulegen.

Wichtig für mehr Leistung im Serverumfeld ist auch die Unterstützung von Befehlen zur Addierung von Multiplikationen (FMA, FMADD). Sie sind schon seit Bulldozer bei AMD eine Standardfunktion, mit Piledriver wurden sie verbessert, was AMD FMA3 nennt. FMA wird auch bei Intel ab den kommenden Haswell-CPUs unterstützt, daher sind viele Compiler inklusive Visual Studio schon darauf eingerichtet.

85 bis 140 Watt TDP

Bei den Taktfrequenzen ist AMD wie bei anderen Piledriver-CPUs recht konservativ. Auch bei 140 Watt TDP kommt der schnellste neue Opteron, das Modell 6386 SE, nur auf 3,2 GHz, wenn alle 16 Kerne belastet sind. 3,8 GHz bei Last auf einem Kern erreicht immerhin das Modell 6328, das aber nur aus acht Cores besteht, dabei ist nur ein Die verbaut, das seine Wärme besser ans Kühlsystem abgeben kann. Dieser Prozessor kommt auf 115 Watt TDP.

Das sparsamste Modell ist der Opteron 6366 HE mit 85 Watt TDP und 16 Kernen. Um diese Leistungsaufnahme zu erreichen, musste AMD die Taktfrequenzen stark senken, hat aber mehr Spielraum für den Turbo eingeräumt: Nominal läuft die CPU mit 1,8 GHz, bei Last auf einem Kern sind 3,1 GHz zu erreichen. Haben alle Cores zu tun, sind noch 2,3 GHz möglich.

Alle Prozessoren werden laut AMD bereits an Serverhersteller ausgeliefert. Mit ausführlichen Ergebnissen der Leistungsfähigkeit ist bei der Vorstellung der nächsten Top500-Liste der schnellsten Supercomputer der Welt zu rechnen, die am 12. November 2012 ansteht. Die CPUs laufen in bestehenden Rechnern mit dem Sockel G34, sofern ein Bios-Update zur Verfügung steht.


Kommentieren



Anzeige

  1. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  2. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. IT Business Analyst (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Wiesbaden
  4. System Administrator Helpdesk (m/w)
    Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Bad Schussenried

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Zotac ZT-90101-10P NVIDIA GeForce GTX970 Grafikkarte
    319,04€
  2. TIPP: Batman Wochenend-Deal bei Steam
  3. TIEFPREIS: R.E.D. - Älter. Härter. Besser/R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser - Steelbook [Blu-ray] [Collector's Edition]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  2. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  3. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  4. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  5. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  6. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  7. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  8. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  9. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  10. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

Telekom und BND angezeigt: Es leakt sich was zusammen
Telekom und BND angezeigt
Es leakt sich was zusammen
  1. Überwachung Kongress will NSA-Bespitzelung in den USA einschränken
  2. BND-Affäre Wikileaks veröffentlicht Protokolle des NSA-Ausschusses
  3. Cybersicherheit Russland und China vereinbaren No-Hacking-Abkommen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Rockstar Games GTA 5 schafft die 52-Millionen-Marke
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Re: Was bezwecken die kriminellen damit ?

    ElMario | 09:07

  2. Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn!

    stoney0815 | 09:01

  3. Re: Pro Kontra

    ranzassel | 08:58

  4. Re: Verhältnis Männer / Frauen

    nicoledos | 08:57

  5. Re: und ich Idiot ...

    Gamergamer | 08:55


  1. 09:01

  2. 18:43

  3. 15:32

  4. 15:26

  5. 15:09

  6. 14:21

  7. 14:08

  8. 13:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel