Intel-Konzernchef Paul Otellini
Intel-Konzernchef Paul Otellini (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Abgang Intel-Chef Paul Otellini tritt ab

Überraschend hat Intel-Chef Paul Otellini seinen Rückzug aus der Konzernführung erklärt. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Anzeige

Intel-Konzernchef Paul Otellini tritt zurück. Das gab das Unternehmen am 19. November 2012 bekannt. Der 62-Jährige wird auf der Aktionärsvollversammlung im Mai 2013 seinen Posten aufgeben.

Einen Nachfolger gibt es noch nicht. "Der Aufsichtsrat beginnt mit der Suche eines Nachfolgers und wird interne und externe Kandidaten für den Posten prüfen." Otellini soll an der Suche beteiligt werden und den Erben seines Chefpostens auch einarbeiten. Dafür gibt es eine Frist von sechs Monaten nach der Aktionärsversammlung.

Die Entscheidung kommt ein wenig überraschend, denn eigentlich hätte Otellini noch bis 2015 für den Chiphersteller tätig sein können. Bei Intel gibt es für den Konzernchef eine verbindliche Altersgrenze von 65 Jahren, dieses Alter erreicht Otellini jedoch erst 2015.

Schon im Januar 2012 hatte Intel aber die Konzernspitze umgebaut und dabei unter anderem David Perlmutter zum Chef aller Produktabteilungen befördert, er galt bisher als heißester Kandidat für den Chefposten. Dass Intel nun öffentlich nach einem Nachfolger für seinen Chef sucht, ist ebenso ungewöhnlich.

Otellini führte Intel seit 2005 und war mit seinen Abschlüssen in Wirtschaftswissenschaften der erste Intel-Chef, der nicht Ingenieur war. Wie von Intel-Mitarbeitern immer wieder hinter vorgehaltener Hand zu hören war, führte er ein recht strenges Regime. Legendär ist mittlerweile sein Zwist mit Pat Gelsinger, der 2009 nur eine Woche vor Intels wichtiger Konferenz IDF zum Ausscheiden von Gelsinger führte - auch er galt lange als möglicher Nachfolger von Otellini.

Intel steht massiv unter Druck und hatte im dritten Quartal 2012 einen Gewinn von 3 Milliarden US-Dollar erzielt. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres sank der Gewinn damit um 14 Prozent. Der Umsatz fiel um 5,5 Prozent - von 14,23 Milliarden US-Dollar auf 13,5 Milliarden US-Dollar. Grund ist der stark rückläufige Markt für x86-Prozessoren.


Moe479 20. Nov 2012

das verwundert mich eher, ich habe jemand mit 98 (mehr als 30 jahre darüber!) erlebt der...

Pillum 19. Nov 2012

http://www.youtube.com/watch?v=Fb6sEZOM2I4

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant im Bereich PMO (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Problem Manager Telematik-Endgeräte (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Software Localization Engineer (m/w)
    Siemens AG, Forchheim
  4. IT-Service-Desk-Supporter (m/w)
    MorphoSys AG, Martinsried Raum München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Amazon Fire TV
    89,00€ statt 99,00€
  2. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  3. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MIPS Creator CI20 angetestet

    Die Platine zum Pausemachen

  2. Bündelung

    Telekom nennt Preise für bundesweites Hybrid-Angebot

  3. Spectre x360 mit 13 Zoll

    HPs neues Convertible tritt gegen Lenovos Yoga an

  4. Daimler

    Autos kommen bald ohne Fahrer aus

  5. Nikon Cooplix P900

    Das Monster mit 83fachem Zoom

  6. Qualcomm Sense ID

    3D-Fingerabdruckleser für Handys arbeitet mit Ultraschall

  7. Xperia M4 Aqua im Hands on

    Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt

  8. Referenzprogramm

    Cyanogen und Qualcomm beschließen Partnerschaft

  9. ARM-Chiphersteller

    NXP kauft Freescale für 12 Milliarden US-Dollar

  10. Lumia 640 und 640 XL

    Microsofts neue Lumias gibt es ab 140 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
Spieldesign
Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  1. Steam Valve kündigt neues VR-Headset an
  2. Microsoft Xbox One wird wohl ab Sommer zum Dev Kit
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Designer werden anders aussehen?

    Gontah | 12:15

  2. Re: Welche Router alternative ?

    Melibokus | 12:15

  3. Erfahrungen?

    Jack Hate | 12:15

  4. Sehr interessant...

    sp1derclaw | 12:14

  5. Ich denke, das wird es nicht geben...

    Captain | 12:13


  1. 12:02

  2. 11:57

  3. 11:42

  4. 11:39

  5. 11:30

  6. 11:22

  7. 10:57

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel