Promotion-Aktion für Windows 8 endet am 31. Januar 2013.
Promotion-Aktion für Windows 8 endet am 31. Januar 2013. (Bild: Microsoft)

Ab Februar Update auf Windows 8 wird deutlich teurer

Das Upgrade auf Windows 8 wird ab dem 1. Februar 2013 planmäßig teurer. Dann läuft die aktuelle Promotion-Aktion aus, in deren Rahmen Microsoft das Upgrade für rund 30 Euro anbietet.

Anzeige

Noch bis einschließlich 31. Januar 2013 bietet Microsoft ein Upgrade auf Windows 8 Pro von älteren Windows-Versionen für 29,99 Euro als Download unter windows.com an.

Ab dem 1. Februar 2013 wird der Wechsel auf Windows 8 Pro deutlich teurer und kostet dann 279,99 statt 29,99 Euro. Eine Downloadversion von Windows 8 Pro will Microsoft in Deutschland dann nicht mehr anbieten, diese Version soll ab 1. Februar 2013 nur noch im Handel mit DVD zu haben sein. In den USA soll das Upgrade auf Windows 8 Pro ab dem 1. Februar sowohl als Download als auch im Handel 199,99 US-Dollar kosten.

Windows 8, das bislang gar nicht angeboten wird, soll ab dem 1. Februar 2013 für 119,19 Euro verkauft werden, sowohl im Handel als auch als Download direkt bei Microsoft.

Mit dem Windows 8 Pro Pack kann Windows 8 zu Windows 8 Pro aufgerüstet werden. Der Preis dafür liegt ab dem 1. Februar 2013 bei 159,99 Euro.

Die Preise für die OEM-Vollversion von Windows 8 Pro sollten sich zum 1. Februar nicht ändern, teilte Microsoft Golem.de auf Nachfrage mit. Derzeit kostet Windows 8 Pro OEM rund 125 Euro, Windows 8 OEM rund 83 Euro. Damit wäre die OEM-Vollversion von Windows 8 Pro ab Februar 2013 deutlich günstiger als das Upgrade. Für die OEM-Versionen bietet Microsoft keinen Support an.


Anonymer Nutzer 27. Jan 2013

Nach den letzten Tests, ist das kein Argument als + sondern als -! Schon klar... Ein...

Anonymer Nutzer 27. Jan 2013

Dann würde ich noch ne Weile warten und dann die reinen Windows 7 Lizenzen verkaufen! Je...

flasherle 23. Jan 2013

erstens kann das auch automatisieren bei win8, aber egal, OS X wär eine alternative die...

lustiger Lurch 22. Jan 2013

Ganz einfach, weil die Aero-Oberfläche zu oft Probleme gemacht hat. Einige Spiele (z.B...

Kommentieren




Anzeige

  1. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  2. IT-Administrator Second Level Support (m/w)
    Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME - Personal- und Managemententwicklung, Offenbach am Main
  3. HW Engineer / Expert for Telematics & Connectivity Systems / Hardware Ingenieur (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Ulm
  4. Experte IT-Sicherheit (m/w)
    über FiEBES IN COMPANY Personalmarketing GmbH, Raum Südbayern

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: King Kong - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    19,99€ Release 19.02.
  2. 3D-Blu-rays zum Aktionspreis
    (u. a. Hobbit 1+2 je 14,97€, Gravity 14,97€, Pacific Rim 12,99€, Der große Gatsby 12,99€)
  3. Film-Sternstunden: Box-Sets und Komplettboxen reduziert
    (u. a. Star Wars: The Complete Saga I-VI Blu-ray 71,97€, Akte X komplette Serie DVD 39,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel