Promotion-Aktion für Windows 8 endet am 31. Januar 2013.
Promotion-Aktion für Windows 8 endet am 31. Januar 2013. (Bild: Microsoft)

Ab Februar Update auf Windows 8 wird deutlich teurer

Das Upgrade auf Windows 8 wird ab dem 1. Februar 2013 planmäßig teurer. Dann läuft die aktuelle Promotion-Aktion aus, in deren Rahmen Microsoft das Upgrade für rund 30 Euro anbietet.

Anzeige

Noch bis einschließlich 31. Januar 2013 bietet Microsoft ein Upgrade auf Windows 8 Pro von älteren Windows-Versionen für 29,99 Euro als Download unter windows.com an.

Ab dem 1. Februar 2013 wird der Wechsel auf Windows 8 Pro deutlich teurer und kostet dann 279,99 statt 29,99 Euro. Eine Downloadversion von Windows 8 Pro will Microsoft in Deutschland dann nicht mehr anbieten, diese Version soll ab 1. Februar 2013 nur noch im Handel mit DVD zu haben sein. In den USA soll das Upgrade auf Windows 8 Pro ab dem 1. Februar sowohl als Download als auch im Handel 199,99 US-Dollar kosten.

Windows 8, das bislang gar nicht angeboten wird, soll ab dem 1. Februar 2013 für 119,19 Euro verkauft werden, sowohl im Handel als auch als Download direkt bei Microsoft.

Mit dem Windows 8 Pro Pack kann Windows 8 zu Windows 8 Pro aufgerüstet werden. Der Preis dafür liegt ab dem 1. Februar 2013 bei 159,99 Euro.

Die Preise für die OEM-Vollversion von Windows 8 Pro sollten sich zum 1. Februar nicht ändern, teilte Microsoft Golem.de auf Nachfrage mit. Derzeit kostet Windows 8 Pro OEM rund 125 Euro, Windows 8 OEM rund 83 Euro. Damit wäre die OEM-Vollversion von Windows 8 Pro ab Februar 2013 deutlich günstiger als das Upgrade. Für die OEM-Versionen bietet Microsoft keinen Support an.


Anonymer Nutzer 27. Jan 2013

Nach den letzten Tests, ist das kein Argument als + sondern als -! Schon klar... Ein...

Anonymer Nutzer 27. Jan 2013

Dann würde ich noch ne Weile warten und dann die reinen Windows 7 Lizenzen verkaufen! Je...

flasherle 23. Jan 2013

erstens kann das auch automatisieren bei win8, aber egal, OS X wär eine alternative die...

lustiger Lurch 22. Jan 2013

Ganz einfach, weil die Aero-Oberfläche zu oft Probleme gemacht hat. Einige Spiele (z.B...

Kommentieren




Anzeige

  1. Consultant Informationssicherheit (m/w)
    Ceyoniq Consulting GmbH, Bielefeld, Leipzig, Oldenburg
  2. Algorithmenentwickler/in für videobasierte Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Produkt Architekt (m/w)
    Continental AG, Babenhausen
  4. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet

    Facebook stellt Aquila-Drohne mit Spannweite einer Boeing 737 vor

  2. Microsoft

    Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt

  3. Sugr Cube

    WLAN-Holzlautsprecher mit Touchbedienung

  4. ME20F-SH

    Canons Camcorder mit ISO 4 Millionen kann im (fast) Dunklen filmen

  5. Verdacht auf Landesverrat

    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

  6. Security

    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

  7. Sony

    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

  8. Rocket League im Test

    Fantastische Tore mit der Heckklappe

  9. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

  10. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

  1. Re: Klang?

    HubertHans | 09:15

  2. Re: Man sollte oefter Sony kaufen

    feierabend | 09:15

  3. Re: man kommt eh nicht drum rum

    Niaxa | 09:14

  4. Re: Wer installiert sich 512 Programme an einem Tag?

    d0narrr | 09:13

  5. Re: Das einzige was mich an (X)GPL wirklich stört ...

    EifX | 09:13


  1. 09:03

  2. 08:07

  3. 07:26

  4. 07:11

  5. 17:25

  6. 17:08

  7. 14:58

  8. 14:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel