Abo
  • Services:
Anzeige
Software-Enwickler in Mumbai mit Aakash 2
Software-Enwickler in Mumbai mit Aakash 2 (Bild: Punit Paranjpe/AFP/GettyImages)

Aakash 2: Datawind stellt neues Bildungstablet in Indien vor

Software-Enwickler in Mumbai mit Aakash 2
Software-Enwickler in Mumbai mit Aakash 2 (Bild: Punit Paranjpe/AFP/GettyImages)

Datawind bringt in Indien das nächste Bildungstablet auf den Markt, bei dem einige technische Schwächen des Vorgängers behoben wurden. Auch das neue Aakash 2 wird vom Staat subventioniert.

Der britische Hardwarehersteller Datawind bringt eine neue Version seines Bildungstablets auf den Markt. Der indische Präsident Pranab Mukherjee hat das neue Aakash 2 am Sonntag persönlich vorgestellt.

Anzeige

Das Aakash 2 hat einen 7 Zoll (17,78 Zentimeter) großen Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Das Display ist ein kapazitiver Touchscreen - der Vorgänger hatte einen resisitiven Touchscreen. Das Tablet verfügt über einen Cortex-A8-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz und 512 MByte Arbeitsspeicher. Hinzu kommen 4 GByte Flash-Speicher, der über eine Micro-SD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden kann.

Android-Tablet

Als Schnittstelle gibt es einen USB-Port. Mit dem Internet wird das Gerät über WLAN verbunden. Für Videotelefonate hat es auf der Vorderseite eine Kamera. Die Akkulaufzeit beträgt drei Stunden. Als Betriebssystem ist Android 4.0 alias Ice-Cream Sandwich vorinstalliert.

Das Tablet Aakash 2 ist für Studenten gedacht, weshalb der Preis auch politisch ist: Sie sollen 1.130 Rupien, umgerechnet etwa 16 Euro, dafür bezahlen. Das Gerät koste das Doppelte, die Regierung übernehme aber die Hälfte des Preises, sagte Datawind-Chef Suneet Tuli. Die ersten 100.000 Tablets werden an Studenten technischer Studiengänge ausgeliefert.

Kommerzielle Version

Datawind wird das Tablet unter der Bezeichnung Ubislate 7Ci auf den Markt bringen. Es wird dann 4.500 Rupien, umgerechnet etwa 64 Euro kosten. Das Ubislate 7C+, das zusätzlich noch ein GPRS-Modem hat, gibt es für 4.800 Rupien, knapp 69 Euro.

Das Aakash 1 hatte Datawind im vergangenen Herbst auf den Markt gebracht. Das Gerät wurde laut Wall Street Journal unter anderem wegen der kurzen Akkulaufzeit und des Touchscreens kritisiert. Dennoch wurden in den ersten beiden Wochen rund 1,4 Millionen Stück verkauft.


eye home zur Startseite
sofias 13. Nov 2012

buhu, die fiesen ma kann übrigens auch für bildung sein ohne treu an das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin Anstalt des öffentlichen Rechts, Berlin
  2. Power Service GmbH, Köln, Leverkusen, Düsseldorf
  3. Südwestrundfunk, Stuttgart
  4. Anklam Extrakt GmbH, Anklam


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  2. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  3. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  4. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  5. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  6. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  7. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  8. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  9. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  10. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Re: Cloudpebble

    Dino13 | 11:22

  2. Re: Echt jetzt? Eine Offline Cloud?

    sav | 11:21

  3. Re: In vielen Ländern Europas ist der...

    My1 | 11:20

  4. Re: Schade!

    Kondratieff | 11:19

  5. Jetzt wo der 3DS sowieso schon "offen" ist...

    EpicLPer | 11:19


  1. 11:38

  2. 11:05

  3. 10:53

  4. 10:23

  5. 10:14

  6. 09:05

  7. 07:34

  8. 07:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel