Anzeige
Referenzdesign des älteren QHS600x mit 4x4 MIMO
Referenzdesign des älteren QHS600x mit 4x4 MIMO (Bild: Quantenna)

802.11ac: Erster Chipsatz für WLAN mit 1,7 GBit/s

Das Unternehmen Quantenna hat nach eigenen Angaben den ersten Chipsatz für die zweite Generation von WLAN-Geräten nach 802.11ac hergestellt. Nicht nur die Bandbreite soll damit steigen, sondern auch die Reichweite und die Abdeckung in Gebäuden.

Anzeige

Mit dem Chipsatz QSR1000 hat das US-Unternehmen Quantenna die ersten Bausteine für WLANs mit einer Bruttoübertragungsrate von 1,7 Gigabit pro Sekunde angekündigt. Üblicherweise bleibt davon unter guten Funkbedingungen rund die Hälfte übrig, also etwas mehr als 80 Megabyte pro Sekunde.

Quantenna setzt dabei auf die zweite Generation ("Wave 2") des WLAN-Standards 802.11ac. Bisher sind dafür nur Antennenkonfigurationen nach 3x3 MIMO mit 1,3 GBit/s gebräuchlich, was man manchen Routern durch die drei externen Antennen ansieht. Beim QSR1000 wird aber bis zu 4x4 MIMO mit vier Antennen unterstützt; das Gerät ist dabei auch abwärtskompatibel zu früheren Standards.

Die neue Höchstgeschwindigkeit erreicht der neue Chipsatz nur, wenn es auch Gegenstellen mit vier Antennen gibt. Vor allem bei Notebooks sind schon mehr als zwei Antennen eine Seltenheit. Bei stationären Geräten wie Desktop-PCs oder Smart-TVs bieten sich aber externe WLAN-Module in USB-Sticks an, und an solche Anwendungen denkt Quantenna auch.

Durch die Möglichkeit, vier Antennen zum Beamforming zu verwenden, will das Unternehmen eine bessere Abdeckung in Gebäuden erreichen, auch durch gemauerte Wände hindurch. Ob dabei zudem, wie Konkurrent Cisco in einem Whitepaper beschreibt, 160 MHz breite Kanäle statt der bisher bei 802.11ac maximal 80 MHz breiten Bänder verwendet werden sollen, gibt Quantenna in seiner Ankündigung des Chipsatzes nicht an.

Das Unternehmen liefert den QSR1000 bereits in Musterstückzahlen an Gerätehersteller aus, auf der Computex in Taipeh Anfang Juni 2013 will das Unternehmen die Chips dann näher vorstellen. Mit ersten Geräten auf Basis der Bausteine rechnet Quantenna Ende des Jahres 2013.


eye home zur Startseite
wire-less 21. Jun 2013

Wenn sich die Hersteller/Nutzer an die vorgegebenen Sendeleistungen halten teilt sich...

dantist 24. Mai 2013

So sieht's aus. Ich bin grade dabei, aufgrund der WLAN-Verseuchung im 2,4GHz Band die...

David A. 24. Mai 2013

Es sind nicht immer nur die Downloads aus dem schönen Internet ;-) hier gehts es um...

Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München
  4. Manager Entwicklung Internet / Interactive (m/w)
    OSRAM GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Sandisk Ultra II SSD 2,5" 480-GB-SSD
    nur 127,90€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. Asus-Cashback-Aktion
    bis zu 50€ zurück oder Need for Speed gratis beim Kauf von Mainboards, Monitoren, Multimedia...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Re: Schlangenölverkäufer Molyneux

    Cok3.Zer0 | 18:24

  2. Re: Hoffentlich greift irgendwer die Idee von B&W...

    oliwor | 18:11

  3. Re: Geld kommt zu Geld

    sofries | 18:09

  4. Re: iGolem...

    malaria | 17:57

  5. Re: Grafik?

    ms (Golem.de) | 17:52


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel