Prototyp eines Buffalo-Routers für Gigabit-WLAN
Prototyp eines Buffalo-Routers für Gigabit-WLAN (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

802.11-2012 WLAN-Standard für 600 MBit/s und 3,7 GHz

Die IEEE hat den bisher gültigen WLAN-Standard 802.11 um eine neue Version erweitert. Damit gibt es feste Regeln für den Betrieb mit bis zu 600 MBit/s und ein neues Frequenzband, das die bisherigen Spektren von 2,4 und 5 GHz entlasten soll.

Anzeige

Unter dem Namen "802.11-2012" hat die IEEE eine Erweiterung der bisherigen WLAN-Standards vorgestellt. Die Ratifizierung durch die Mitglieder des Normungsgremiums ist bereits abgeschlossen, so dass die neuen Standards sofort verwendet werden können. Wie bei allen neuen WLAN-Standards wird es aber noch Jahre dauern, bis Endgeräte in großer Zahl zur Verfügung stehen.

802.11-2012 ist damit nicht als neuer WLAN-Standard zu betrachten wie beispielsweise die Gigabit-Technik 802.11ac. Vielmehr ist die aktuelle Erweiterung eine Ergänzung der schon genutzten Standards 802.11 a/b/g/n, mit der einige neue Funktionen genau definiert werden - und auch ein neues Frequenzband.

Statt den bisher von WLANs genutzten Bändern um 2,4 und 5 GHz sollen künftige Geräte auch die Frequenzen von 3.650 bis 3.700 MHz nutzen können, auch 3,7-GHz-Band genannt. Wie dieses mit 50 MHz recht schmale Band praktisch genutzt werden kann, ist noch nicht abzusehen. Mehrere WLANs am selben Ort mit hohen Datenraten erscheinen kaum möglich, da schon 802.11n nur mit 40 MHz breiten Kanälen je Netz Übertragungen von mehreren 100 MBit/s erreicht.

Für diesen aktuellsten verfügbaren Standard sind schon in der ersten 2007 auf den Weg gebrachten Norm bis zu 600 MBit/s mit vier Antennen vorgesehen. Solche Geräte sind jedoch noch kaum zu finden, was offenbar auch an Ungenauigkeiten in den Spezifikationen liegt. Die IEEE weist nun darauf hin, dass 600 MBit/s nun Teil von 802.11-2012 sind.

Mesh-Netze und WLAN im Auto

Daneben sollen sich WLANs auch besser selbst organisieren können. Das Gremium nennt dazu Mesh-Netzwerke und verbesserte Funktionen zum Roaming und dem Einsatz in Fahrzeugen. Ebenfalls soll der Wechsel zwischen verschiedenen Funknetzen (Hand-Over) schneller und zuverlässiger funktionieren. Das würde beispielsweise das Verhalten von Smartphones verbessern, wenn diese etwa vom Mobilfunknetz ins heimische WLAN wechseln sollen, ohne die Datenverbindung zu verlieren.

Noch bevor 802.11-2012 in Geräten zu finden sein wird, kommen die ersten Gigabit-WLANs auf den Markt. Mehrere Unternehmen, darunter Buffalo und Netgear, haben Produkte nach 802.11ac angekündigt, sie sind aber noch nicht verfügbar. Unter besten Bedingungen lassen sich damit Datenraten von 1,3 Gigabit pro Sekunde erreichen, wovon wie bei WLANs üblich durch Protokoll-Overhead und Fehlerkorrektur in etwa die Hälfte als nutzbare Datenraten übrig bleiben. 802.11ac arbeitet dabei jedoch ausschließlich im 5-GHz-Band, für ältere Geräte, die zum Beispiel nur 802.11 g mit 2,4 GHz unterstützen, müssen die Access Points und Router ein zweites Funkmodul mitbringen.


Danijoo 19. Jun 2013

Soviele gpus passen gar nicht in deine Wohnung, um selbst ein 16 Stellen WPA2 Passwort...

potbot 10. Mai 2012

jaja die pööösen Wlans i < them iam still on the run .."mit der kreide in der hand " :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TV-Superboxen reduziert
    (u. a. Fringe komplette Serie 56,97€, Friends komplette Serie 73,97€, The Clone Wars 1-5 für...
  2. NUR BIS MONTAG 09:00 UHR: Dragon Age: Inquisition - PlayStation 4
    35,00€ inkl. Versand
  3. 5 TAGE FILM-SCHNÄPPCHEN (bis 27.04.): 3 Blu-rays für 18 EUR - nur 6 EUR pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, Godzilla, Hobbit Smaugs Einöde, Der große Gatsby)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Ein gutes Urteil

    theonlyone | 02:48

  2. Re: Damals gabs zumindest noch sinnvolle Gesetze..

    theonlyone | 02:43

  3. Re: Nicht Aktien- sondern Devisenmarkt!

    Aralender | 02:03

  4. Re: harte gegenschläge sind immer ne gute idee

    x2k | 01:46

  5. Re: US-Botnet

    x2k | 01:38


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel