Wunderkit wird eingestellt, Wunderlist 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen.
Wunderkit wird eingestellt, Wunderlist 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen. (Bild: 6Wunderkinder)

6Wunderkinder Wunderkit ist tot, es lebe Wunderlist 2

Das Berliner Unternehmen 6Wunderkinder stellt seine Kollaborationsplattform Wunderkit ein und konzentriert sich stattdessen auf eine neue Version von Wunderlist. Die kostenlose Todo-App wird deutlich erweitert.

Anzeige

Mit Wunderlist, von dem nun eine neue Version angekündigt worden ist, machte 6Wunderkinder 2010 auf sich aufmerksam; mittlerweile verwenden mehr als 3 Millionen Nutzer die kleine, kostenlose Todo-App. Diese App sollte eigentlich nur eine Werbung für das eigentliche Produkt des Unternehmens sein: Wunderkit. Doch Wunderkit war nicht der gewünschte Erfolg beschieden, in den vergangenen sechs Monaten wurde die Software nur rund 400.000-mal installiert.

Und auch 6Wunderkinder war mit Wunderkit nicht zufrieden. Sie überarbeiten die App mehrfach, veröffentlichten aber keine dieser Versionen. Dabei wurde klar, dass es dem Unternehmen nicht gelang, zwei Apps parallel zu entwickeln. Die Berliner entschieden sich daher, eine der beiden Apps einzustellen. In der Folge wird Wunderkit nicht mehr weiterentwickelt und stattdessen Wunderlist deutlich erweitert. Noch in diesem Jahr soll Wunderlist 2 erscheinen.

Wunderlist 2 soll das Beste aus Wunderlist und Wunderkit vereinen. Zudem soll es einige neue Funktionen geben, die von Nutzern besonders oft gefordert wurden.

Gleichzeitig beendet 6Wunderkinder die Arbeit mit Titanium, mit dem die Apps bisher für verschiedene Betriebssysteme umgesetzt wurden. Stattdessen soll es künftig für alle Plattformen native Apps geben, die mit einem neuen Cloud-Dienst im Backend zusammenarbeiten. Es soll dann alle vier bis acht Wochen neue Versionen geben.


pholem 08. Sep 2012

Mich würde sehr interessieren, warum sich 6Wunderkinder von der Entwicklung mit Titanium...

gollumm 07. Sep 2012

Bewährt? Einfach nur öde, langweilig und nichtssagend. Funktioniert vielleicht in...

d-tail 07. Sep 2012

Geht doch eh nur darum, mal wieder was über das Neu-Coole Berlin zu schreiben. Ich mein...

d-tail 07. Sep 2012

LOL! Aber treffend! +1

ed209 07. Sep 2012

Aber er kann doch nicht drüber lachen, also ist das auch kein Spaß!!! ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsbetreuer SAP Business ByDesign (ByD) (m/w)
    Roland Berger Strategy Consultants GmbH, München
  2. Software-Entwickler (m/w) SAP ABAP / SAP ABAP OO
    AOK Systems GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT-(Senior) Consultant (m/w) SAP Technology
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Elektronikerin / Elektroniker für die Qualitätssicherung
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 2001: Odyssee im Weltraum (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  2. 3 Blu-rays für 12 EUR
    (u. a. Die Nacht der Jäger, Born to race, Wilder Ozean, Immortal)
  3. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    32,99€ (Release 23.04.)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: Halbherziger Versuch?

    christian_k | 07:55

  2. Re: Schaut euch das Video von Google an!

    Ovaron | 07:12

  3. Re: UI?

    Tzven | 06:58

  4. Re: Privatsphäre bei Apple?

    Tzven | 06:25

  5. Re: Pedobär...

    LinuxMcBook | 06:01


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel