Erstes Wigig-Notebook bereits angekündigt
Erstes Wigig-Notebook bereits angekündigt (Bild: Wigig Alliance)

60-GHz-Funk Wigig schließt sich der Wifi Alliance an

Die Wireless Gigabit Alliance (Wigig) soll in der Wifi Alliance aufgehen. Mit der unter dem Namen Wigig entwickelten Funktechnik sollen sich unter anderem Displays über einen drahtlosen Displayport anschließen lassen.

Anzeige

Wigig und Wifi-Alliance haben sich auf einen Zusammenschluss verständigt, nachdem die beiden Organisationen bereits längere Zeit zusammenarbeiten. Die Wigig hat eine Funktechnik im 60-GHz-Bereich entwickelt, die derzeit von der IEEE unter dem Namen 802.11ad standardisiert wird. Die Wifi-Alliance hat Interoperabilitätstests für darauf basierende Geräte entwickelt.

Gemeinsam wollen die beiden Organisationen nun dafür sorgen, dass Wigig möglichst rasch in den Markt Einzug hält. Dell hat als erster Hersteller mit dem Latitude 6430u bereits ein Business-Notebook angekündigt, das mit einem Wigig-Chip von Wilocity und Qualcomm Atheros ausgestattet wird. Es kann darüber drahtlos an eine Dockingstation angebunden werden. Auch externe Grafikkarten, Laufwerke, Peripherie und Erweiterungssteckplätze lassen sich so ohne Kabel verwenden.

Wigig soll heutige WLAN-Lösungen ergänzen. Mit der 60-GHz-Technik lassen sich Daten mit bis zu 7 GBit/s über kurze Distanzen bis rund 10 Meter übertragen. Die Vesa hat angekündigt, auf Basis von Wigig eine drahtlose Variante des Displayports zu entwickeln, es wurden aber auch Erweiterungen wie die Wigig Serial Extension (WSE), Wigig Bus Extension (WBE) und die Wigig SDIO Extension (WDS) entwickelt, um externe Geräte per Wigig einzubinden.

Noch in diesem Jahr will die Wifi-Alliance eine Zertifizierung für Wigig-Geräte anbieten. Sie soll sicherstellen, dass entsprechend zertifizierte Geräte miteinander zusammenarbeiten. Die Integration der Wigig Alliance in die Wifi-Alliance soll Mitte 2013 abgeschlossen sein.


Lala Satalin... 04. Jan 2013

...denn Funk ist das Fehlerbehafteste Medium überhaupt. Man bräuchte 200 Terabit pro...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemingenieur/in für technisch-logistischen Luftfahrtbereich
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Leiter IT (CIO) (m/w)
    MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH, Hettstedt bei Halle (Saale)
  3. Projektleiter (m/w)
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  4. Softwareentwickler Feldgeräteintegration (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Denkendorf bei Stuttgart

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  2. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo Yoga Tab 3 Pro

    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

  2. Smartwatches

    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

  3. Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

  4. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  5. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  6. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  7. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch

  8. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  9. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  10. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: "Pur"

    elf | 23:34

  2. Re: Fail!

    iVeit | 23:33

  3. Re: SD 810 und 4K Display

    Tzven | 23:29

  4. Re: Captchas eingeführt?

    BLi8819 | 23:29

  5. Re: versteh ich nicht

    andi_lala | 23:22


  1. 22:20

  2. 21:45

  3. 21:17

  4. 18:20

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 17:24

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel