6 Megawatt: eBay versorgt Datenzentrum komplett mit Brennstoffzellen
(Bild: Bloom Energy)

6 Megawatt eBay versorgt Datenzentrum komplett mit Brennstoffzellen

EBay wird ein neues Datenzentrum bauen, das komplett mit Brennstoffzellen versorgt wird. Ein bescheidener Anfang - Rechenzentren werden im Jahr 2020 mehr elektrische Energie benötigen als Frankreich, Deutschland, Kanada und Brasilien zusammen.

Anzeige

EBay will ein neues Rechenzentrum errichten, dessen Energieversorgung über Brennstoffzellen läuft. Das berichtet die New York Times. Das Rechenzentrum in South Jordan im US-Bundestaat Utah soll 6 Megawatt aus der Quelle beziehen.

Hersteller Bloom Energy arbeitet bereits länger mit eBay zusammen. Im Februar 2010 hatte das kalifornische Unternehmen die Bloom Box vorgestellt, einen Generator mit Brennstoffzellen. Die Präsentation fand in der eBay-Firmenzentrale stattfand. 15 Prozent des Stromverbrauchs der Firmenzentrale sollten so gedeckt werden.

Herzstück des Bloom Energy Server ist die von Bloom entwickelte Festoxidbrennstoffzelle, die Strom aus Gas und Sauerstoff erzeugt. Diese Zelle unterscheide sich grundlegend von wasserstoffbasierten Brennstoffzellen, erklärte das Unternehmen. Statt teurer Materialien sei der Grundstoff Sand, der zu einer dünnen Keramikscheibe verbacken werde. Die Scheibe werde auf beiden Seiten mit zwei speziellen Stoffen beschichtet - fertig sei die Brennstoffzelle. Die Zelle könne mit einem großen Spektrum an Brennstoffen betrieben werden, Erdgas oder Biogas. Eine einzelne der dünnen Zellen liefert etwa 25 Watt.

Das neue eBay-Rechenzentrum soll die Kapazität der bestehenden Anlage in South Jordan verdoppeln. Konventionelle Energie soll nur als Backup dienen, wenn die Brennstoffzellen nicht zur Versorgung ausreichen.

"Gibt es dabei ein Risiko? Sicher. Erfordert es Investitionen? Sicher. Aber es ist eine Investition und ein Risiko, das lohnt", sagte eBay-Chef John Donahoe. 30 Bloom-Brennstoffzellen werden installiert. Obwohl bereits FedEx, Wal-Mart und AT&T die Technologie nutzen, sei diese die bisher größte Installation, so die New York Times. Haresh Kamath vom Electric Power Research Institute erklärte, dass es noch keine Erfahrungen darüber gebe, wie die Brennstoffzellen im Dauerbetrieb durchhalten würden.

Gary Cook, Information Technology Analyst bei Greenpeace, hat die Entscheidung von eBay begrüßt. Die Umweltschutzorganisation schätzte im Jahr 2010, dass Rechenzentren im Jahr 2020 circa 1,964 Milliarden Kilowattstunden elektrische Energie benötigen werden. Das ist mehr als Frankreich, Deutschland, Kanada und Brasilien zusammen verbrauchten. In der Modellrechnung wurde davon ausgegangen, dass die Zahl der Server jährlich um 9 Prozent wächst.


tangonuevo 22. Jun 2012

Zumindest nach Wikipedia kann das nicht ganz stimmen. In Deutschland liegt der...

hannob 22. Jun 2012

Also das wär jetzt ja eigentlich die spannende Frage gewesen: Wie effizient ist so ein...

janpi3 22. Jun 2012

hast du gerade ne Industriehalle mit nem hochspezialiserten Server-Zentrum verglichen? o.O

Margu 22. Jun 2012

Der innere Ladungstransport erfolgt mittels O2-Ionen. Auf der Kathodenseite...

bstea 22. Jun 2012

Eigentlich müsste man Kühe extra versteuern, diese Klimakiller.

Kommentieren



Anzeige

  1. Full-Stack Entwickler (m/w)
    Scandio GmbH, München
  2. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  3. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Navision Anwendungsberater / -entwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  2. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  3. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  2. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  3. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  4. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  5. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  6. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  7. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  8. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  9. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  10. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel