500. Folge Julian Assange als Gaststar bei den Simpsons

Die Simpsons feiern ein weiteres Jubiläum. Golem.de hat sich die Folge "The most meaningless Milestone of all!" angeschaut, deren Gaststar der Leiter des Wikileaks-Projekts ist.

Anzeige

Die 23. Staffel der Simpsons beinhaltet die 500. Folge der Zeichentrickserie, die seit heute auch als digitaler Download verfügbar ist, wenn auch nur in den USA. At Long Last Leave heißt die Episode, die den "bedeutungslosesten Meilenstein" feiert.

Diesen Meilenstein feiern die Macher der Simpsons rund um Matt Groening, indem sie bereits im Vorspann auf die vergangenen 23 Jahre Bezug nehmen. Es werden die Vorspanne der vergangenen Jahrzehnte gezeigt und Bart muss dieses Mal nicht an der Tafel der Schule seine Strafe herunterkritzeln.

  • Die Simpsons feiern ihre 500. Episode.
  • Maggie - mit Nuckel und neuer Frisur
  • Julian Assange hat einen kurzen Auftritt, ...
  • ... bevor er in seinem unterirdischen Bunker verschwindet.
Die Simpsons feiern ihre 500. Episode.

Die Einwohner Springfields sind von 500 Simpsons-Folgen nicht besonders begeistert und verbannen die sechsköpfige Familie kurzerhand. Sie muss sich ein neues Zuhause suchen, das sie im Outland findet, samt neuer Kleider und einer neuen Couch. Dort gibt es keine guten oder schlechten, sondern nur freie Ideen, was Homer auf dumme Ideen bringt. Im Outland hat auch Julian Assange einen Kurzauftritt mit der Familie, der sich direkt auf seine Rolle beim Wikileaks-Projekt bezieht.

Nachdem Assange das Geheimnis erfährt, dass Homer keine Unterwäsche trägt, zieht es ihn in seinen unterirdischen Bunker, gesichert durch ein hochkompliziertes vierstelliges Passwort.

In Deutschland wird die Folge noch nicht ausgestrahlt. Selbst im englischsprachigen Großbritannien müssen sich Zuschauer des Senders Sky voraussichtlich noch bis Juni 2012 gedulden. Wer die Folge sehen möchte, kann dies zum Beispiel mit einem US-iTunes-Zugang tun. Der wird prinzipiell nicht geblockt, allerdings können deutsche Kreditkarten nicht genutzt werden. Der Nutzer braucht Prepaid-Karten oder eine US-Adresse.

Die Simpsons gehören zu den Zeichentrickserien mit besonderem Einfluss auf die Gesellschaft - und das schon fast eine Generation lang. In den USA sogar noch mit den Originalsprechern. In Deutschland ist die Synchronsprecherin Elisabeth Volkmann von Marge Simpson bereits verstorben. Anke Engelke übernahm die Rolle 2007 und versuchte, näher an das Original zu kommen. Das 20-jährige Bestehen der Serie würdigten wir mit einem Jubiläumsartikel.

Electronic Arts hat passend zum Jubiläum The Simpsons: Tapped Out für iOS veröffentlicht. Wir konnten das Spiel aber bisher weder im deutschen noch im US-App-Store finden. Ein Hinweis findet sich aber im App Store von Singapur.


Casandro 23. Feb 2012

Ich verstehe auch nicht, warum die denn die Distribution nicht in den Griff bekommen...

der_wahre_hannes 22. Feb 2012

+1 (bin ich jetzt auch voll cool?) Aber bei den Simpsons ist es halt wie bei Apple...

Der Kaiser! 22. Feb 2012

Ich finde American Dad ganz gut.

Der Kaiser! 22. Feb 2012

Die Simpsons haben nicht mehr so viel Biss. Die Sendungen sind in Deutschland meist...

Kein Kostverächter 21. Feb 2012

http://www.wtso.net (watch the simpsons online) ist zwar mit viel Werbung, aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker/in
    Lechwerke AG, Augsburg
  2. Trainee (m/w) für Telematik-Anwendungen im After Sales
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel