Abo
  • Services:
Anzeige
Computerspielearchiv der USK in Berlin
Computerspielearchiv der USK in Berlin (Bild: USK)

50.000 Games: Bundestag ermöglicht weltweit größte Computerspielesammlung

Computerspielearchiv der USK in Berlin
Computerspielearchiv der USK in Berlin (Bild: USK)

Mit über 50.000 Computerspielen aus den Beständen der USK und des Computerspielemuseums soll in Deutschland die weltweit größte Sammlung von Games entstehen.

In Deutschland soll die weltweit größte Sammlung für Computer- und Videospiele entstehen. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen und dem Projekt ab 2017 die nötigen Mittel in nicht genannter Höhe zur Verfügung gestellt.

Anzeige

"Die Computerspielesammlung wird mit ihrem weltweit einzigartigen Bestand und der Expertise seiner Initiatoren zu einem international beachteten Leuchtturm für das Kulturgut Computerspiele werden", hoffen die zuständigen Politiker Johannes Kahrs (SPD) und Rüdiger Kruse (CDU). "Der Deutsche Bundestag unterstreicht mit seiner Unterstützung die große Bedeutung der Bewahrung dieses kulturellen Erbes auch mit Blick auf den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland."

Die Sammlung entsteht durch Zusammenlegung mehrerer Bestände, nämlich denen des Berliner Computerspielemuseums und der USK. Dazu kommt die Computerspielsammlung des Zentrums für Computerspielforschung der Universität Potsdam (DIGAREC) und der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. In mehreren Stufen soll so eine Sammlung mit mehr als 50.000 Computer- und Videospielen entstehen.

In zwei Phasen zur kompletten Sammlung

In der ersten Phase soll ab 2017 eine gemeinsame digitale Datenbank geschaffen und öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Danach sollen in einer zweiten Phase die Sammlungen an einem Standort auch physisch zusammengeführt und zur öffentlichen Nutzung freigegeben werden. Die Stiftung Digitale Spielekultur organisiert und koordiniert das Projekt.

"Wir freuen uns über dieses wichtige Zeichen des Deutschen Bundestages für die Bewahrung digitaler Spiele als wichtiges Kulturgut und danken insbesondere dem Haushaltsausschuss für sein Engagement", so die Initiatoren Andreas Lange (Computerspielemuseum), Felix Falk (USK), Michael Liebe (DIGAREC) und Peter Tscherne (Stiftung Digitale Spielekultur) in einer Pressemitteilung.

Die Sammlung soll die Bestände der Projektpartner unter einem Dach zusammenzuführen, vor allem aber das bereits vorhandene Fachwissen für deren Erschließung und Erhalt mit einem wissenschaftlich basierten Konzept verbinden und das Ganze der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Damit sind nicht Privatausleihen von Spielern für gemütlich-kostengünstige Zockerabende gemeint, sondern vor allem Forschungseinrichtungen und ähnliche Institutionen, die sich etwa mit Studien beschäftigen.


eye home zur Startseite
plastikschaufel 18. Nov 2016

Ergänzung: Spiele mit OVP/Handbuch kaufe ich eigentlich nicht. Die sind nochmal viel...

Themenstart

Moe479 17. Nov 2016

wozu hast du noch haare aufm kopf, weiß man nicht mehr so genau -spätestens seit es...

Themenstart

ManMashine 17. Nov 2016

denn diese hatten ja oft nichtmal ein original geprüft sondern illegal gecrackte...

Themenstart

freddypad 17. Nov 2016

Mal ungeachtet des sarkastischen Untertons, den ich glaube bei Dir wahrzunehmen, finde...

Themenstart

freddypad 17. Nov 2016

Man kann bei archive.org auch ca. 4000 klassische Games direkt im Browser spielen. Das...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Swyx Solutions AG, Dortmund
  4. PDV-Systeme GmbH, Goslar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 19:12

  2. OT, Playstation Streaming

    Crass Spektakel | 19:10

  3. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 19:09

  4. Re: Schuster, bleib bei deinen Leisten

    chris_v1 | 19:07

  5. Re: DSL-Community

    RipClaw | 19:06


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel