Neuer, flacher iMac
Neuer, flacher iMac (Bild: Apple)

Display Apple überrascht mit 5 mm flachem iMac

Apple hat den iMac überarbeitet - das Display ist am Rand nur noch 5 mm dick und damit ungefähr 80 Prozent flacher als die Vorgängergeneration. Dafür ist das optische Laufwerk weggefallen. Die Geräte lassen sich mit einer Hybridfestplatte mit bis zu 3 TByte Speicherkapazität ausrüsten.

Anzeige

Besitzer des alten iMacs würden ihre Geräte ab sofort als veraltet ansehen, sagte Marketingchef Phil Schiller bei der Präsentation des neuen iMacs mit einem nur 5 mm dicken Display - zumindest am Rand. In der Mitte ist es noch 3 cm stark, da dort auch die gesamte Technik untergebracht wurde. Durch neue Fertigungstechniken konnte der Bildschirm erheblich flacher gebaut werden. Die Panels werden ab Werk farbkalibriert. Das Gewicht, das vielleicht bei einem Desktoprechner nicht so entscheidend ist, konnte Apple um rund 3,6 kg reduzieren.

Retina-Displays sind es jedoch nicht. Das 27-Zoll-Modell erreicht eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Das kleinere, 21,5 Zoll große Modell erreicht die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Beide sind mit IPS-Panels mit 300 Nits Helligkeit ausgestattet.

  • Neuer, flacher iMac
  • Neuer, flacher iMac
  • Neuer, flacher iMac
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac mit Fusion Drive
  • Neuer, flacher iMac
  • Neuer, flacher iMac
Neuer, flacher iMac

Den iMac gibt es mit Intels i5- und i7-Prozessoren und mit bis zu 32 GByte RAM. Wer will, kann eine SSD mit bis zu 768 GByte Kapazität einbauen lassen. Die Standardfestplatte namens Fusion-Drive verbindet eine SSD mit einer mechanischen Festplatte. Häufig benötigte Daten werden von der Hybridfestplatte automatisch auf den schnelleren Speicher kopiert.

Die iMacs sind mit einem SD-Kartenschacht sowie vier USB-3.0-Anschlüssen, zwei Thunderbolt-Ports und Gigabit-Ethernet sowie einem WLAN-Modul (802.11n) und Bluetooth 4.0 ausgerüstet.

Den iMac gibt es mit den Bildschirmgrößen 21,5 Zoll und 27 Zoll. Die kleinere Version mit Intels i5 und 2,7 GHz Taktfrequenz, einer Nvidia GT 640M sowie 1 TByte Festplatte kostet 1.299 US-Dollar. Das große Modell wird mit einem 2,9 GHz Core i5, einer Nvida GTX 660M und einer 1-TByte-Festplatte für 1.799 US-Dollar ausgeliefert. Beide sind mit 8 GByte RAM ausgerüstet.

Der 21,5-Zoll-iMac mit 2,7 GHz schnellem Quad-Core i5 von Intel und Nvidia Geforce GT 640M soll in Deutschland 1.349 Euro kosten. Die 2,9-GHz-Version mit Quad-Core i5 und der Nvidia Geforce GT 650M soll 1.549 Euro kosten.

Der große iMac mit 27-Zoll-Bildschirm und Intels Quad-Core i5 mit 2,9 GHz und Geforce GTX 660M soll 1.879 Euro kosten. Das Modell mit 3,2-GHz-i5 und Geforce GTX 675MX kostet 2.049 Euro. Der kleine iMac kommt im November auf den Markt, während der große erst im Dezember erscheinen soll.


Iomegan 27. Okt 2012

Ja, das fällt unter die Garantie. Habe sowas aber nicht feststellen können. Einige...

JanZmus 26. Okt 2012

Man muss es mal so sehen: Wieviel Prozent der Kundschaft braucht gar kein optisches...

JanZmus 26. Okt 2012

"Der Titel" kommt aber nicht von Apple. Wenn das irgendwelche Medien daraus machen, kann...

iu3h45iuh456 25. Okt 2012

Die 5mm sind eher ein optischer Gag. Die tatsächliche Form ist so, wie wenn man ein...

TITO976 25. Okt 2012

Natürlich, ich verkaufe meinen iMac für über 1.000 EUR und kaufe mir den Neuen. Ergo mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg
  2. Frontend Entwickler (m/w)
    Key-Work Consulting GmbH, Karlsruhe
  3. Mitarbeiter/in Systemadministration und Anwendersupport
    Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Flensburg
  4. Operations Expert (m/w) - Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee, Berlin

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€
  2. NEU: Blu-rays je 7,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Dallas Buyers Club, Mud - Kein Ausweg, The Body, Die Höhle, Sylvester Stallone vs. Dolph...
  3. VORBESTELLBAR: The Expendables Trilogy - Steelbook/Uncut [Blu-ray] [Limited Edition] FSK 18
    32,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  2. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  3. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch

  4. RSA-CRT

    RSA-Angriff aus dem Jahr 1996 wiederentdeckt

  5. Runtastic Moment ausprobiert

    Die Fitness-Tracker für Uhrenliebhaber

  6. Media Broadcast

    DVB-T2-Endgeräte kommen schneller als gedacht

  7. Telekom Puls

    Festnetzkunden bekommen 8-Zoll-Tablet für 50 Euro

  8. Magnetschwebetechnik

    Hoverboard-Technik soll Satelliten bewegen

  9. IMHO

    Roboter plündern nicht

  10. Office Malware

    AGB gegen Spammer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

Mate S im Hands On: Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
Mate S im Hands On
Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
  1. Huawei G8 Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro
  2. Mediapad M2 8.0 Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse
  3. Smartwatch Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch

  1. Re: Flash...

    Janmorice | 16:26

  2. Re: Tizen?

    Seitan-Sushi-Fan | 16:26

  3. Re: Seit wann ist Golem so gewaltverherrlichend?

    Trockenobst | 16:26

  4. Re: Vorteile gegenüber FireTV?

    march | 16:24

  5. Re: 15 minutes of fame...

    SelfEsteem | 16:24


  1. 15:15

  2. 14:44

  3. 14:41

  4. 14:13

  5. 14:00

  6. 13:46

  7. 12:59

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel