4K: Sky Deutschland Ultra HD in Vorbereitung
Satellitenstart in Japan am 27. Januar 2013 (Symbolbild) (Bild: Jiji Press/AFP/Getty Images)

4K Sky Deutschland Ultra HD in Vorbereitung

Sky Deutschland spricht auf einem Kongress über Planungen für ein Programm in Ultra-HD-Auflösung. Auf einen Zeitpunkt will der Pay-TV-Sender sich aber noch nicht festlegen.

Anzeige

Oliver Lewis, Vice President Strategy bei Sky Deutschland, erwartet, dass Ultra-HD-Auflösung künftig Teil des Programmes des Pay-TV-Senders sein wird. Das sagte Lewis laut einem Bericht des Magazins Gamestar auf dem Fachkongress DVB World 2013.

Geräte oder ein Programm werden mit "4K" oder Ultra HD bezeichnet, wenn die horizontale Auflösung rund 4.000 Pixel beträgt. Die 4K-Arbeitsgruppe der Consumer Electronics Association empfahl im Oktober 2012, den Begriff "Ultra HD" statt 4K zu verwenden. Um die Anforderungen für die Kategorie Ultra HD zu erfüllen, müssen Displays und Projektoren mindestens 8 Millionen aktive Pixel zeigen. Zudem müssen sie in der Horizontalen mindestens 3.840 Pixel und in der Vertikalen mindestens 2.160 Pixel darstellen. Dabei haben die Displays ein Seitenverhältnis von 16:9 aufzuweisen und mindestens über einen digitalen Eingang zu verfügen, der das 4K-Videoformat bei voller Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln unterstützt.

Sky-Deutschland-Sprecher Stefan Bortenschlager sagte Golem.de: "Sky Deutschland hat im Dezember erstmals ein Live-Fußballspiel in Form des Gipfeltreffens zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund in Ultra HD aufgezeichnet. Ultra HD befindet sich zwar noch in einem frühen Stadium, aber die Entwicklung schreitet rasch voran und wird damit auch mehr und mehr Konsumenten locken. Diejenigen, die bereits in den Genuss von Ultra-HD-Bildern gekommen sind, sind davon begeistert. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht sagen, ab wann Sky Deutschland Ultra HD ausstrahlen wird."

Die japanische Regierung beginnt früher als geplant mit 4K-Fernsehen, berichtete die japanische Tageszeitung Asahi Shimbun am 27. Januar 2013. Das Programm werde zuerst über Satellit und später terrestrisch ausgestrahlt. Das japanische Kommunikationsministerium wolle so die Nachfrage für 4K-Fernseher von Sony, Panasonic und Sharp im Land stimulieren.

Ursprünglich sei das 4K-Programm für 2016 geplant worden, nun werde der Termin auf Juli 2014 vorgezogen, um das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien in Ultra HD übertragen zu können.


Rungard 15. Mär 2013

Für's Internet über Kabel braucht es aber auch einen Rückkanal, den bei weitem nicht alle...

Gungosh 14. Mär 2013

Naja, wer ca. 15 Jahre Premiere/Sky gewohnt ist, wird das auch erdulden :-) Ansonsten...

derKlaus 14. Mär 2013

Nchdem er eine oder andere Sky Go auf dem Smartphon nutzt, mach HD hlt nur sehr wenig...

derKlaus 14. Mär 2013

Da hast du leider Recht. 4k in Japan terrestrisch geplant, und in DE ist nicht mal HDTV...

zumgruenenbaum 14. Mär 2013

Den ersten Teil sehe ich genauso. Es geht nicht um das Erkennen von Pixeln als solche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Automatisierungstechnik
    Siemens AG, Nürnberg
  2. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt
  3. IT-Projektleiter im technischen Infrastrukturbereich (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel