Sony hält an "4K" fest.
Sony hält an "4K" fest. (Bild: Wikipedia (CC0))

4K oder Ultra HD Sony setzt auf "4K Ultra HD"

Sony ist mit der Entscheidung der CEA nicht einverstanden, künftig nur noch von Ultra HD statt von 4K zu sprechen, wenn es um die kommende Generation hochauflösender Displays geht.

Anzeige

Eigentlich geht es der Consumer Electronics Association (CEA) darum, für mehr Klarheit zu sorgen: Mit dem Begriff "Ultra HD" soll Endkunden deutlich gemacht werden, dass die kommende Generation von hochauflösenden Displays deutlich besser ist als die aktuellen Full-HD-Displays. Die Herstellervereinigung rät daher, nur noch den Begriff "Ultra HD" und nicht länger "4K" zu verwenden.

Sony ist damit nicht einverstanden und will stattdessen auf eine Kombination beider Begriffe setzen: "4K Ultra HD" oder kurz "4K UHD". Auch Sony geht es nach eigener Aussage darum, für mehr Klarheit bei Endkunden zu sorgen. Daher will sich Sony nicht vom Begriff 4K trennen.

Inhaltlich gibt es keine Unterschiede: Gleich ob Ultra HD oder 4K UHD - die entsprechenden Displays müssen mindestens 8 Millionen aktive Pixel aufweisen sowie in der Horizontalen mindestens 3.840 Pixel und in der Vertikalen mindestens 2.160 Pixel anzeigen. Die Displays müssen ein Seitenverhältnis von 16:9 haben und mindestens über einen digitalen Eingang verfügen, der das 4K-Videoformat bei voller Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln unterstützt.


Atalanttore 12. Nov 2012

Was, glaubt ihr nicht? Beim derzeitigen Fernsehprogramm kaufe ich meinen nächsten...

slashwalker 12. Nov 2012

Und danach kommen Really True HD und Seriously Really True HD

FaLLoC 22. Okt 2012

Wieso sollten sie das? 2 TB Festplatten haben idR. mehr als 2 TB Speicherkapazität. Dass...

Lala Satalin... 22. Okt 2012

Zu groß. Dann habe ich ja wieder Faustroße Pixel...

flasherle 22. Okt 2012

richtig, aber ich würde so gar erwarten das die die zeilen sind, so wie 720 oder 1080...

Kommentieren




Anzeige

  1. Datenanalyst / Datenanalystin Banksteuerung
    Volksbank RheinAhrEifel eG, Mendig
  2. Epidemiologe / Medizinstatistiker / Bioinformatiker / Psychologe (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Teamleiter (m/w) Applikationen und Systembetrieb SAP IS-U
    LAS GmbH, Leipzig
  4. Consultant SAP MM / MDM / MDGM (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Banana Pi Router

    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter

  2. Raumfahrt

    ISS-Besatzung nimmt 3D-Drucker in Betrieb

  3. Studium

    Mehr Erstsemester beim Informatikstudium

  4. Staatstrojaner

    Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst

  5. Assassin's Creed Unity

    Neuer Patch behebt über 300 Probleme

  6. Phased Array

    Ericsson und IBM entwickeln Antennen für 5G-Mobilfunk

  7. Mega

    Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

  8. Die ROM-Ecke

    Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

  9. Mobilfunk

    Sony will Modellvielfalt bei Smartphones reduzieren

  10. Tchibo

    Kaffeeröster verkauft 3D-Drucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

    •  / 
    Zum Artikel