LTE-Ausbau durch Vodafone in Rammenau
LTE-Ausbau durch Vodafone in Rammenau (Bild: Vodafone)

4G Dresden bekommt LTE-Versorgung von Vodafone

Dresden wird bald LTE-Stadt. In ersten Tests wurden in einer Funkzelle von Vodafone pro Nutzer 14 bis 15 MBit/s erreicht.

Anzeige

Dresden wird noch im Jahr 2012 eine umfassende LTE-Versorgung erhalten. Das gab Vodafone am 2. Mai 2012 bekannt. Geplant sind eine Versorgung für Haushalte und ein mobiler Internetzugang mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 100 MBit/s.

Derzeit habe der britische Mobilfunkbetreiber in Sachsen mehr als 130 Basisstationen auf LTE umgestellt. Rund 700.000 Haushalte seien in dem Bundesland mit Mobilfunktechnologie der vierten Generation versorgt. Dem Ausbau von Dresden muss die Regulierungsbehörde aber erst noch zustimmen, weil zuerst die ländlichen weißen Flecken versorgt sein müssen.

Friedrich Joussen, der scheidende Chef von Vodafone Deutschland, erklärte: "Durch den Ausbau rund um die Metropole Dresden wurden bereits umliegende Städte wie beispielsweise Radebeul, Meißen, Ebersbach und Moritzburg mit LTE versorgt."

Vodafone-Sprecher Bernd Hoffmann sagte Golem.de: "Wir rechnen damit, dass wir im Sommer 2012 in Dresden anfangen können. Voraussetzung ist aber die Freigabe durch die Bundesnetzagentur. Die müssen feststellen, dass die weißen Flecken zu 90 Prozent versorgt sind. Wenn das geschieht, können wir in Dresden großflächig ausbauen. Ich kann aber noch keinen genauen Zeitrahmen nennen, wann der Ausbau abgeschlossen sein wird."

Die Technik ist auf 100 MBit/s ausgelegt, im ersten Schritt habe Vodafone aber realistischerweise nur 50 MBit/s vermarktet. Wenn sich mehrere in einer Zelle befänden, dann sei LTE, wie bei kabelgebundenem Zugang, ein geteiltes Medium. Aber bei LTE seien die Latenzzeiten sehr gering. Hoffmann sagte: "Wir haben in einer Gemeinde, in der wir schnell ausgebaut haben und 300 Kunden gewannen, zur frühen Abendstunde Latenztests gemacht. Das ist die Heavy Hour. Da befanden sich in der Zelle dann um die 100 Nutzer, auch die haben 14 bis 15 MBit/s zur Verfügung gehabt. Teilweise auch mehr." Das zeige, dass LTE eine dem DSL zukünftig ebenbürtige Technik sei.

Am 24. April 2012 hatte die Deutsche Telekom den Ausbau in Bonn, Hamburg, Leipzig und München angekündigt. Ein Telekom-Sprecher sagte Golem.de ebenfalls, dass maximal 100 MBit/s erreichbar seien. "Wir haben Messungen gemacht, nach denen der Nutzer mit realistischen 70 MBit/s unterwegs war. Da waren die Zellen aber noch nicht so sonderlich voll."


bugmenot 03. Mai 2012

Eine aktuelle LTE-Standardkonfiguration besteht aus einer Basisstation (eNodeB) mit 3...

Abseus 03. Mai 2012

jup

macray 03. Mai 2012

wenn dem mal so wäre, würde ich mich auch freuen. wohne in einem 4 geschossigen Wohnhaus...

wire-less 03. Mai 2012

Neben der Bandbreite gibt es doch noch ein paar andere Faktoren: Verfügbarkeit Mobilität...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    ADMEDES Schuessler GmbH, Pforzheim
  2. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  3. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  4. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TOP-PREIS: Crysis 3 Download
    2,99€
  2. TIPP: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 6: Games, Blu-ray, Technik
  3. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

    •  / 
    Zum Artikel