3PAR StoreServe Storage
3PAR StoreServe Storage (Bild: HP)

3PAR StoreServ und StoreAll Einheitliche Storage-Architektur von HP

HP hat auf seiner Hausmesse Discover in Frankfurt am Main eine Reihe neuer Storage-Server vorgestellt. Sie basieren auf einer einheitlichen Storage-Architektur für alle Kundengrößen.

Anzeige

Drei neue Storage-Lösungen hat HP mit 3PAR StoreServ Storage, HP StoreAll Storage und HP StoreOnce Backup vorgestellt, gepaart mit passender Software. Damit baut HP auf seine 2011 vorgestellte Plattform Converged Storage auf, die auf einer einheitlichen Systemarchitektur basiert, die in unterschiedlichen Ausprägungen an die Anforderungen unterschiedlicher Kunden angepasst wird.

HP 3PAR StoreServ 7000 Storage

Bei HPs 3PAR StoreServ 7000 Storage handelt es sich um ein Midrange-Storage-System mit bis zu vier Controllern, das sowohl block- als auch dateibasiert arbeitet. Das System kann mit Festplatten und SSD sowie ausschließlich mit SSD bestückt werden. Nur mit SSDs soll es bis zu 320.00 IOPS erreichen.

Es soll als HP StoreServ 7200 mit bis zu zwei Controllern ab sofort zu Preisen ab 20.000 US-Dollar zu haben sein, als HP StoreServ 7400 mit bis zu vier Controllern ab 32.000 US-Dollar.

HP StoreAll Storage

Das HP StoreAll Storage verkauft der Hersteller als skalierbare Plattform für Objekte und Dateien, die sich auf bis zu 1.000 Nodes und insgesamt 16 Petabyte Speicherplatz erweitern lässt. Mehrere Milliarden Dateien sollen sich in einem einheitlichen Namespace ablegen lassen. Das System verwendet HPs Software StoreAll Express Query, eine Metadaten-Datenbank, mit der sich Abfragen extrem schnell abwickeln lassen sollen. Anhand von Regeln kann das System alte Daten auf billigere Storage-Systeme verschieben, um die Gesamtkosten zu reduzieren.

HP will das StoreAll Storage ab 20. Dezember 2012 auf den Markt bringen. Das Unternehmen nennt lediglich einen Preis von 91 US-Cent pro GByte.

HP StoreOnce 2000 und 4000 Backup

Die Systeme StoreOnce 2000 und 4000 Backup unterstützen HPs Software StoreOnce Catalyst und sollen Daten schnell sichern können. Um Kosten zu senken, kommt dabei eine Datendeduplikation zum Einsatz. Die Systeme sollen ab 10.000 beziehungsweise 30.000 US-Dollar ab sofort verfügbar sein.


Kommentieren



Anzeige

  1. Systementwickler/in / Technical Expert Big Data Applications
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SW-Entwickler (m/w) für den Bereich Scada und Systemtechnik / Prozessankopplung
    PSI AG, Aschaffenburg
  3. Product Owner IDE & Build Services (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Support ERP-Systems (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  2. NEU: Good Kill [Blu-ray]
    9,99€
  3. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  2. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  3. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  4. Motorola

    Zwei neue Moto-X-Modelle

  5. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  6. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  7. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

  8. Soziales Netzwerk

    Neuer Anlauf gegen Klarnamenzwang bei Facebook

  9. Soziale Netze

    Google hebt Google+-Zwang bei Youtube auf

  10. Neues Moto G

    Motorola-Smartphone mit Android 5.1 für 230 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Kein 5GHZ WLAN??

    mfgchen | 19:40

  2. Re: Wo ist das neue daran?

    Eheran | 19:40

  3. Re: Ist ja schon fast widerlich..

    Shackal | 19:39

  4. Re: TrueCrypt?

    zu Gast | 19:39

  5. Re: Verstehe ich nicht.

    cuthbert34 | 19:37


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel