3D-Druck: Niederländer will Gebäude drucken
Landscape House: Schönheit der Küstenlandschaft im Entwurf reflektieren (Bild: Janjaap Ruijssenaars/Screenshot: Golem.de)

3D-Druck Niederländer will Gebäude drucken

Ein Haus mit einer besonderen Form an einem besonderen Ort, das auf besondere Art und Weise gebaut wird: Ein niederländischer Architekt will ein Haus in der Form einer Endlosschleife per 3D-Druck aufbauen. Geplanter Standort ist die irische Küste.

Anzeige

Der Architekt Janjaap Ruijssenaars will keine Häuser bauen, sondern drucken: Der Amsterdamer will ein Gebäude mit einem 3D-Drucker aufbauen.

Landscape House heißt das Gebäude, das die Form eines Möbiusbandes haben soll, einer Endlosschleife mit nur einer Kante und Fläche. Ruijssenaars will dieses Haus zusammen mit dem Mathematiker Rinus Roelofs bauen.

Haus am Meer

Das Landscape House soll an der irischen Küste entstehen. Sie hätten die Schönheit der Küstenlandschaft in ihrem Entwurf reflektieren wollen, sagte Ruijssenaars 3ders.org, einem in den Niederlanden ansässigen Angebot für Nachrichten aus dem Bereich 3D-Druck. "Landschaft ist endlos, und unsere Fragestellung war, ob wir ein Haus kreieren können, das keinen Anfang und kein Ende hat."

Das Gebäude soll aus 6 x 9 Meter großen Elementen zusammengesetzt werden, die von einem 3D-Drucker gefertigt werden. Zum Einsatz kommen soll der 3D-Drucker D-Shape, den der Italiener Enrico Dini entwickelt hat. Das Gerät baut dreidimensionale Strukturen aus Sandstein. Das Verfahren ist Stereolithographie: Dabei wird Sand schichtweise aufgebracht und mit einem anorganischen Kleber gebunden.

Druckerentwickler macht mit

Gedruckt werden soll aber nur der Rahmen, der die Form des Gebäudes ausmacht. Nachdem die Teile aufgebaut sind, soll der Rahmen mit Faserbeton ausgegossen werden - das soll dem Gebäude die nötige Stabilität verleihen. An der Ausführung werden Dini und ein niederländisches Bauunternehmen beteiligt sein.

Der Bau des Landscape House soll rund anderthalb Jahre in Anspruch nehmen. Es werde das erste Gebäude, das per 3D-Druck hergestellt wird, sagte Ruijssenaars. Er will damit an Europan teilnehmen, einem europäischen Wettbewerb für junge Architekten.


tonictrinker 21. Jan 2013

Auf jeden Fall finde ich das Teil ordentlich abstoßend. Hoffentlich sucht man sich den...

Neuro-Chef 21. Jan 2013

Ich glaube der OP meint, dass sich _in_ einem Möbiusband nichts befinden sollte. Dass...

Neuro-Chef 21. Jan 2013

Ja, viel zu teuer und sinnlos. Wir sollten lieber eine vernünftige Sternenbasis bauen!

/mecki78 21. Jan 2013

Bei einem Niederländer wäre das doch naheliegender gewesen ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  2. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  3. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  4. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  5. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  6. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  7. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  8. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad

  9. AWS

    Amazon eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

  10. Matthew Garrett

    Linux-Container müssen noch sicherer werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel