Abo
  • Services:
Anzeige
Blender 2.69 importiert FBX-Dateien.
Blender 2.69 importiert FBX-Dateien. (Bild: Blender)

3D-Animation FBX-Unterstützung in Blender 2.69

Die aktuelle Blender-Version kann das proprietäre FBX-Dateiformat importieren und verbessert den Export dafür. Außerdem hat das Team den Cycles-Renderer und die Modellierungswerkzeuge überarbeitet.

Anzeige

Im August dieses Jahres hat das Blender-Team eine unvollständige Spezifikation des proprietären FBX-Dateiformates veröffentlicht. Mit Blender 2.69 lassen sich nun auch erstmals Dateien dieses Typs in die 3D-Animation importieren. Dies ist bisher aber auf Kameras, Lampen, Modellierungsnetze sowie Farben und Texturen beschränkt. Animationen lassen sich noch nicht übertragen. Außerdem wurde der Export zu FBX-Dateien verbessert.

Mit dem Modellierungswerkzeug ist es nun einfach möglich, die Netze schnell zu zerteilen. Die dabei entstehenden Lücken kann Blender wieder befüllen, dazu werden Daten der direkten Umgebung genutzt wie die Farbe. Die Funktionalität zum Auffüllen kann aber auch für sämtliche andere in dem Netz vorkommende Lücken verwendet werden.

Schönere Lichteffekte

Mit dem Cycles-Renderer ist das Erstellen von Haar nun einfacher als bisher und die Volumenstreuung (Subsurface Scattering, SSS) ist überarbeitet worden. Über die Technik können halb durchscheinende Oberflächen wie die von Milch, Wachs oder auch menschlicher Haut dargestellt werden, und Blender verwendet einen neuen Algorithmus dafür.

Mit einem neuen Modell für Himmelsdarstellungen sollen insbesondere Sonnenauf- und -untergänge natürlicher wirken. Wieder im Renderer vorhanden ist die Möglichkeit, die Farbbesonderheiten verschiedener analoger Filme zu nutzen und eigenen Animationen somit ein altes Aussehen zu verleihen. Mit Hilfe der Blackbody-Knoten können Szenen mit Hilfe von Kelvin-Temperatur-Werten ausgeleuchtet werden, da diese anschließend in RGB-Werte gewandelt werden.

Mit dem Motion-Tracker können nun auch flache Objekte verfolgt werden. Dies soll es erleichtern, den Inhalt eines Displays, Plakate, Fenster oder ähnliche Objekte in Digitalaufnahmen zu ersetzen.

Eine Liste weiterer Funktionen findet sich in den Release Notes. Für Blender 2.69 behoben die Entwickler darüber hinaus etwa 270 Fehler. Die Software steht für Windows, Linux und Mac OS X jeweils in einer 32- und einer 64-Bit-Version zum Download bereit. Der Quellcode ist ebenfalls erhältlich.


eye home zur Startseite
nille02 02. Nov 2013

Wie gesagt wenn man vorher alles ausgeschaltet lief es schon mal durch. Sinnvoll war es...

nille02 02. Nov 2013

Davon ging ich Anfangs auch aus, aber es liegt wohl wirklich an AMDs Implementierung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  3. über Hays AG, Baden-Württemberg
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  2. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  3. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  4. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  5. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  6. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  7. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  8. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  9. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  10. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Problem bei mir schon länger

    lan | 18:28

  2. Re: Das Internet ist kein statisches Medium!

    unbuntu | 18:28

  3. Re: omfgwtfrly?

    ckerazor | 18:28

  4. Re: Und wo ist der Sinn?

    Ravenbird | 18:26

  5. Re: Der Bug betraf nicht Ubuntu sondern Windows.

    throgh | 18:26


  1. 17:30

  2. 17:13

  3. 16:03

  4. 15:54

  5. 15:42

  6. 14:19

  7. 13:48

  8. 13:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel