Abo
  • Services:
Anzeige
Fairy Dust auf dem 29C3.
Fairy Dust auf dem 29C3. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

30. Chaos Communication Congress Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald hält Keynote-Ansprache

Das Programm des alljährlichen Chaoskongresses ist fertig. Er soll in diesem Jahr größer werden, das Programm wird auf vier Säle verteilt. Die Enthüllungen rund um Edward Snowden sollen einen besonderen Stellenwert haben.

Anzeige

Das Konferenzprogramm des 30. Chaos Communication Congress ist fertig und hat die Versionsnummer 1.0 bekommen. Das Programm wird in diesem Jahr in vier Sälen stattfinden, die auch für Gäste außerhalb des Congress Centrum Hamburg einsehbar sind. Dazu gibt es wieder Livestreams vom 30C3, sogar einen mehr als im vergangenen Jahr. So können die meisten Vorträge verfolgt werden. Es stehen mehrere Formate zur Verfügung, die die Anforderungen des Großteils der Nutzer abdecken. Informationen zum Streaming werden über den Twitter-Account @c3streaming verbreitet.

Der Chaoskongress findet wie immer zwischen den Jahren statt und startet am 27. Dezember 2013. Die Eröffnungs-Keynote am Abend des 27. Dezember wird von Glenn Greenwald gehalten. Der Journalist vom britischen Guardian ist durch seine Enthüllungen des NSA-Überwachungssystems bekanntgeworden (Chronologie der Enthüllungen) und ein Vertrauter von Edward Snowden. Die Informationen von Snowden werden laut Chaos Computer Club einen besonderen Stellenwert im Programm haben.

Das Konferenzprogramm wird von Workshops sowie Hacking- und Kunstprojekten begleitet. Unterstützt wird der Kongress von zahlreichen Freiwilligen und über Spenden auch von Unternehmen, die zum Teil die Infrastruktur stellen. Auch die Senatskanzlei der Stadt Hamburg unterstützt den Kongress. Weitere Informationen gibt es im 30C3-Fahrplan sowie im 30C3-Wiki.


eye home zur Startseite
David64Bit 27. Dez 2013

Und die Nacht dunkler...oh...wait...

mawa 27. Dez 2013

Das könnte daran liegen, dass alle genauso wenig zum Thema zu sagen haben wie wir beide.

_moep_ 25. Dez 2013

Hallo, der ein oder andere weiß eventuell, dass das Streaming des C3 von einem Verein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  2. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  3. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  4. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  5. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  6. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  7. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  8. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  9. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  10. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    8Bit4ever | 11:10

  2. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    derKlaus | 11:04

  3. Re: und nun?

    demon driver | 11:00

  4. Re: Ist das Hosten von Pornos bei Google verboten?

    narfomat | 10:57

  5. Re: RK3288 boards:neuer video decodierer ffplay...

    nille02 | 10:55


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel