Abo
  • Services:
Anzeige
Frank Meywerk, Chief Technology Officer bei Unitymedia KabelBW, bei Golem.de
Frank Meywerk, Chief Technology Officer bei Unitymedia KabelBW, bei Golem.de (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

2Play Premium 200: Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

Unitymedia KabelBW hat die Preise für seine lange angekündigten 200-MBit/s-Zugänge angekündigt. "Im nächsten Jahr schrauben wir die Geschwindigkeit unserer Anschlüsse weiter nach oben. Mittelfristig streben wir Transferraten im GBit-Bereich an", sagte der Firmenchef.

Anzeige

Der in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg tätige TV-Kabelnetzbetreiber Unitymedia KabelBW hat die Preise für seine 200-MBit/s-Zugänge vorgestellt. Wie das Unternehmen am 23. Oktober 2014 bekanntgab, kostet 2Play Premium 200 für Internet und Telefonie ohne TV-Angebot in den ersten zwölf Monaten 35 Euro und danach 42 Euro monatlich. Dazu kommt eine Aktivierungsgebühr von 30 Euro.

Frank Meywerk, Chief Technology Officer bei Unitymedia KabelBW, hatte im April 2014 im Gespräch mit Golem.de die Erhöhung der Datentransferrate bereits vorangekündigt. Mit Docsis 3.0, einem Standard, der die Anforderungen für Datenübertragungen im TV-Kabelnetz festlegt, seien im Kabelnetz von Unitymedia KabelBW technisch im Moment bis zu 600 MBit/s im Download möglich, sagte er.

Die Datenübertragungsgeschwindigkeit steigt nun im 3Play-Premium-Paket von 150 MBit/s im Download und 5 MBit/s im Upload auf 200 MBit/s und 10 MBit/s. Der Preis liegt bei 43 Euro in den ersten zwölf Monaten, danach kostet 3Play-Premium 50 Euro monatlich, dazu kommt das Kabelanschluss-Entgelt.

Die Download-Upload-Geschwindigkeit steigt im 3Play-Plus-Paket von 100 MBit/s und 2,5 MBit/s auf 120 MBit/s und 6 MBit/s. Es kostet ab 33 Euro in den ersten zwölf Monaten, danach 40 Euro plus Kabelanschluss-Entgelt. Gegenwärtig gibt es einen Promotionspreis von 24,99 Euro für das erste Jahr. Hinzu kommt in beiden Fällen eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 50 Euro. In vielen Haushalten sei das Entgelt für den Kabelanschluss in Höhe von monatlich 18,90 Euro bereits in den Mietnebenkosten enthalten.

"Unsere Kunden bekommen bei uns eines der schnellsten Internetangebote in Deutschland. Die Erhöhung der Download-Geschwindigkeit auf 200 MBit/s ist eine Momentaufnahme - im nächsten Jahr schrauben wir die Geschwindigkeit unserer Anschlüsse weiter nach oben. Mittelfristig streben wir Transferraten im GBit-Bereich an", sagte der Chef von Unitymedia KabelBW, Lutz Schüler.

Die neuen Angebote sind ab dem 3. November 2014 bei Unitymedia und Kabel BW erhältlich.


eye home zur Startseite
Aralender 24. Apr 2015

Ja, einfach mal auf einem Erfahrungsbericht Portal über DSL Anbieter informieren, weiter...

Bodo Jeschke 04. Dez 2014

War jetzt auch etwas über eine Woche Kunde von Unitymedia NRW. TC7200. Hatte meinen...

andre.k 26. Okt 2014

Öfters anrufen, manche menschen bei der Hotline sehen durch den gleichen preis kein...

stuempel 25. Okt 2014

Zumindest bei Unitymedia ist das nur die halbe Wahrheit. Die Option gibt es nur ab den...

jaykay2342 24. Okt 2014

Vermutlich hatten die China Controller Probleme damit die Daten schnell genug an die CPU...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. OSRAM GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  2. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  3. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  4. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  5. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  6. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  7. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  8. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  9. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  10. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Selbst Landungen

    Amalie Ohrenhart | 13:55

  2. Re: Hochrechnung

    berritorre | 13:54

  3. Paketvielfalt schnell erklärt

    sp1derclaw | 13:54

  4. Re: und weiter gehen die beschwichtigungen...

    DY | 13:53

  5. Da fallen mir wichtigere Vereinfachungen ein...

    Bohnensack | 13:52


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel