22 Cans: Peter Molyneux verlässt Lionhead und Microsoft
Peter Molyneux (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images News)

22 Cans Peter Molyneux verlässt Lionhead und Microsoft

Peter Molyneux verlässt das von ihm gegründete Studio Lionhead, das für Titel wie Black & White und Fable 1 bis 3 verantwortlich ist. Auch seinen Posten bei Microsoft gibt er auf.

Anzeige

"Ich habe das wunderbar aufregende Microsoft und Lionhead verlassen", verkündet Peter Molyneux per Twitter. Er gründet demnach eine neue Firma namens 22 Cans. Das ist aber auch schon alles, was Molyneux verrät. Unter 22cans.com ist derzeit nur zu lesen: "Ein großartiges Team mit einer großartigen Idee führt zu großem Erfolg."

Lionhead gehört seit 2006 zu Microsoft, wo Molyneux seit 2009 auch Creative Director der Microsoft Game Studios Europe ist, zu denen neben Lionhead auch Rare gehört. Diesen Posten gibt Molyneux ebenfalls auf.

Molyneux gehört zu den bekanntesten Spieleentwicklern weltweit. Er war neben der Reihe Fable auch für Black & White verantwortlich und hat einst für Bullfrog Spiele wie Populous, Syndicate, Theme Park und Dungeon Keeper entwickelt.


dreamtide11 09. Mär 2012

Hm, ich gebe dir verhalten Recht, aber er ist kein überbewerteter Designer. Den Visionär...

Eckstein 08. Mär 2012

Hat mir richtig Spass gemacht. Bis zu dem Punkt, an dem die Feuer- und Wasserbäume...

derKlaus 07. Mär 2012

Ich denke, dass das eher ein Thema für die ganze Branche ist. Treyarch, Neversoft (die...

Trolltreter 07. Mär 2012

Naja, seine Spiele waren eigentlich alle nicht schlecht. Sie waren alle sehr kreativ und...

ubuntu_user 07. Mär 2012

ich glaube nicht, dass der jemals so viel freiheit bekommen wird. MS wird dem kaum...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. IT-Senior Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  4. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel