Abo
  • Services:
Anzeige
Ruby 2.0 steht zum Download bereit.
Ruby 2.0 steht zum Download bereit. (Bild: ruby-lang.org)

20 Jahre: Ruby 2.0 veröffentlicht

Ruby 2.0 steht zum Download bereit.
Ruby 2.0 steht zum Download bereit. (Bild: ruby-lang.org)

Zu ihrem 20. Geburtstag ist die Programmiersprache Ruby am Wochenende in der Version 2.0 mit zahlreichen neuen Funktionen und Fehlerkorrekturen erschienen.

Obwohl die neue Ruby-Version die Nummer 2.0 trägt, soll ein Umstieg von Ruby 1.9 recht einfach sein, einfacher als von Ruby 1.8 auf 1.9, versprechen die Entwickler. Zu den Neuerungen von Ruby 2.0 zählen unter anderem benannte Parameter für ein flexibleres API-Design und mit Module#prepend ein neuer Weg, um Klassen zu erweitern. Das neue Literal %i erzeugt ein Array von Symbolen und __dir__ gibt den Verzeichnispfad der aktuell ausgeführten Datei zurück. UTF-8 ist nun die Standardcodierung in Ruby 2.0.

Anzeige

Hinzu kommen neue Bibliotheken wie Enumerable#lazy und Enumerator::Lazy für unendliche Lazy-Streams, Enumerator#size und Range#size zur Lazy-Größenermittlung. Mit Onigmo gibt es zudem eine neue Engine für reguläre Ausdrücke. Auch ein asynchrones API zum Behandeln von Exceptions wurde integriert.

Beim Debugging wird in der neuen Version DTrace zur Runtime-Diagnose in Produktivsystemen unterstützt und mit Tracepoint soll ein verbessertes Tracing-API zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus haben die Ruby-Entwickler einige Optimierungen vorgenommen, die die Geschwindigkeit von Ruby-Programmen deutlich verbessern sollen. Dazu zählt eine optimierte Garbage Collection durch Bitmap Marking und Optimierungen an Kernel#require, wodurch sich die Startzeit von Rails drastisch verringern soll.

Auch die Dokumentation von Ruby wurde mit der neuen Version verbessert, so dass Ruby 2.0 zu rund 75 Prozent dokumentiert ist. Der Vorgänger Ruby 1.9.3 kommt nur auf etwa 60 Prozent.

Ruby 2.0.0 gilt als stabil und produktionsreif. Die Software kann unter www.ruby-lang.org/de/downloads heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
IT.Gnom 25. Feb 2013

Das Versionsrennen hat begonnen. Ich weiß nicht, einfach mal so wie bei proprietärer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. INCONY AG, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€
  2. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Daten-GAU

    Moriati | 18:42

  2. Re: Finde nicht gut

    bombinho | 18:41

  3. Re: Da sollten sich unsere Gewerkschaften...

    Prinzeumel | 18:35

  4. Re: Und ist das jetzt nicht in USA und...

    mziegler | 18:14

  5. browser nicht betroffen?

    jajagreat | 17:46


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel