Vorzeige-Spieleheldin Lara Croft aus Tomb Raider
Vorzeige-Spieleheldin Lara Croft aus Tomb Raider (Bild: Square Enix)

#1reasonwhy "Frauen werden in der Spielebranche wie Dreck behandelt"

Der typische Spielentwickler ist männlich - und dafür gibt es offenbar Gründe: Mit einem Twitter-Hashtag machen Frauen in der US-Spielebranche auf Benachteiligung und blöde Sprüche aufmerksam.

Anzeige

"Frauen werden in der Spielebranche wie Dreck behandelt", schreibt Cindy Gallop auf Twitter. "Ich habe die Demo von Need for Speed ausprobiert, und die weibliche Stimme klang wie aus einer Sex-Hotline", so Iain Reekie. Beide haben sich unter dem Hashtag #1reasonwhy zu Wort gemeldet, mit dem heute insbesondere Frauen in der US-Spielebranche auf Benachteiligung etwa am Arbeitsplatz aufmerksam machen wollen. Viele berichten von Diskriminierungen, anzüglichen Sprüchen und dass ihnen als Frau schlicht grundsätzlich weniger Kompetenz im Bereich der Games zugetraut wird.

Obwohl es immer mehr Spielerinnen gibt - in Deutschland sind rund 44 Prozent der Gamer weiblich -, ist der Anteil von Frauen in der Branche gering. Konkrete Zahlen gibt es derzeit nicht, aber auf Tagungen und Messen in den USA, etwa die GDC oder die E3, sind männliche Besucher deutlich in der Überzahl. Auch unter den meist leitenden Entwicklern aus allen Ländern, die etwa Golem.de bei Präsentationen trifft, sind so gut wie nie Frauen.

In Deutschland hat sich im Frühjahr 2012 der Branchenverband BIU der nationalen MINT-Initiative angeschlossen, um mehr Frauen für die Spielebranche zu begeistern und so dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.


Guardian 04. Dez 2012

Frauen sind teilweise schlimmer als Männer. "Alle Männer sind gleich, betrügen nur, sind...

Beurkeek 01. Dez 2012

Hier gilt es zu differenzieren: Im Rahmen des Artikels wird auf Aussagen unmittelbar von...

Beurkeek 29. Nov 2012

Über die besänftigenden respektive erklärenden Worte freue ich mich zwar, allerdings...

elroco 29. Nov 2012

Ich möchte an dieser Stelle fragen, wie genau "eine Stimme bei der Sexhotline" klingt...

Kabelsalat 29. Nov 2012

Stimmt so nicht ganz. Zum einen ist das Wort Mensch selbst männlich und nicht neutral...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Developer (m/w) SAP New Technologies
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  2. Mitarbeiter (m/w) im Einzelhandels-Support
    dennree GmbH, Töpen
  3. App-Entwickler für Sport- und Fitness-Geräte (m/w)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. Mitarbeiter Customer Support (m/w)
    NEXMO solutions GmbH & Co. KG, Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Peaky Blinders - Gangs of Birmingham - Staffel 1 [Blu-ray]
    10,88€
  2. Trash-Filme zum Sonderpreis
  3. Coriolanus [Blu-ray]
    3,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hello, Marit Hansen

    Bye-bye, Thilo Weichert

  2. Mojang

    Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls

  3. Internet

    Cisco kauft OpenDNS

  4. EU erlaubt Spezialdienste

    Wie tot ist die Netzneutralität wirklich?

  5. MX5

    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

  6. Finanzierungsrunde

    Uber macht mehr Verlust als Umsatz

  7. Batman Arkham Knight im Test

    Es ist kompliziert ...

  8. Wikileaks

    NSA spionierte offenbar Frankreichs Wirtschaft aus

  9. Spiele-Linux

    Valve zeigt Vorschau auf neue SteamOS-Version

  10. Microsoft

    Neue Preview von Windows 10 ändert einiges



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Leider immer noch unbrauchbares Startmenü

    BenediktRau | 01:22

  2. Re: ja leck mich fett

    BenediktRau | 01:21

  3. Re: Der gemeine unreflektierte Wahlboter ...

    Eheran | 01:15

  4. Re: CalDav, offene Standarts, Support?

    F4yt | 00:52

  5. Re: Werbung verbieten

    Opferwurst | 00:33


  1. 17:58

  2. 17:18

  3. 17:11

  4. 16:55

  5. 15:44

  6. 15:38

  7. 14:08

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel