FinFETs sollen für längere Akkulaufzeiten sorgen.
FinFETs sollen für längere Akkulaufzeiten sorgen. (Bild: Globalfoundries)

14nm-XM Globalfoundries verspricht 60 Prozent längere Akkulaufzeiten

Der Chipfertiger Globalfoundries hat unter dem Namen 14nm-XM einen neuen Herstellungsprozess für mobile SoCs (System-on-Chip) vorgestellt. Dank kleiner Strukturen und FinFETs sollen so gefertigte Chips für 40 bis 60 Prozent längere Akkulaufzeiten sorgen.

Anzeige

Speziell für die Prozessoren von Smartphones und Tablets hat AMDs ehemalige Fertigunssparte Globalfoundries den neuen Herstellungsprozess 14nm-XM entwickelt, bei dem dreidimensionale FinFET-Transistoren zum Einsatz kommen. Das "XM" steht dabei für "eXtreme Mobility" und soll deutlich machen, dass der Herstellungsprozess speziell für mobile SoCs ausgelegt ist.

Bei FinFETs wird um ein senkrecht stehendes Siliziumelement, die "Finne", ein Feld-Effekt-Transistor (FET) konstruiert. Diese Idee hatte IBM bereits im Jahr 2001 und seit einiger Zeit kommt die Technik auch praktisch zum Einsatz. Beispielsweise nutzt Intel bei seinen aktuellen Ivy-Bridge-Prozessoren bereits FinFETs.

Dabei bieten FinFETs mehrere Vorteile: Zum einen lassen sich mehr Transistoren und somit mehr Funktionseinheiten oder Caches auf derselben Fläche unterbringen, zum anderen lassen sich schnellere Schaltgeschwindigkeiten und Stromersparnisse erreichen.

Globalfoundries geht davon aus, dass der neue Herstellungsprozess für 40 bis 60 Prozent längere Akkulaufzeiten sorgen kann, verglichen mit aktuellen 20-Nanometer-Chips, die ohne FinFETs hergestellt werden. Dafür sollen kleine Spannungen und geringere Verluste sorgen.

Dabei nutzt Globalfoundries seinen 20nm-LPM-Prozess als Basis, der kurz davor steht, in der Produktion eingesetzt zu werden. Erste Wafer werden in Globalfoundries' Fab 8 in Saratoga County gefertigt, die ersten Tape-Outs von Kunden werden für 2013 erwartet. Dabei soll Kunden der Umstieg auf die neue Fertigungstechnik möglichst leicht gemacht werden.


anonfag 24. Sep 2012

Ich hab das nicht mit ner wissenschaftlichen Methode ermittelt. Was ich aber gemacht hab...

pythoneer 24. Sep 2012

Nein nicht nur dir. Das der sparsamere Umgang mit Resourcen nicht zu einer Einsparung...

hubie 24. Sep 2012

Jo, vor allem desto weniger Leistung xD

Der mit dem Blubb 24. Sep 2012

Soso, im Rückstand: wer hat zuerst ULK-Materialien in der Massenfertigung eingesetzt...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemspezialist (m/w) Team IT-Laborinformationssystems (LIS) / Parametrierung
    synlab Services GmbH, Augsburg
  2. Mitarbeiter (m/w) im zentralen Qualitätsmanagement
    PSI AG, Berlin
  3. IT-Architekt (m/w)
    cimt AG, Frankfurt
  4. Assistent (m/w)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: PS4 mit 50€ Rabatt bestellen
    Gutschein-Code: PS4KONSOLE
  2. NEU: The Witcher 3: Wild Hunt - PlayStation 4
    39,00€
  3. NEU: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited - PlayStation 4
    39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Magnetische Induktion

    US-Wissenschaftler verbessern drahtlose Stromübertragung

  2. DDR4-4000

    Gskills neuer Arbeitsspeicher taktet mit 2 GHz

  3. Yager

    Dead-Island-2-Projektgesellschaft ist insolvent

  4. Nokia

    Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf

  5. Nintendo

    Wii U schafft die 10-Millionen-Marke

  6. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  7. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  8. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  9. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix

  10. 2 Petawatt

    Japaner nehmen Superlaser in Betrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Revolution in der Displatechnologie

    happy | 19:56

  2. Re: Leute, ich verstehe es nicht.

    BRDiger | 19:56

  3. Re: Cloud Akzeptanz

    divStar | 19:55

  4. Re: Auch wieder mit dual sim?

    berritorre | 19:47

  5. Re: Umstellung 32 auf 64 Bit beim Upgrade?

    redmord | 19:47


  1. 18:20

  2. 17:18

  3. 16:58

  4. 16:04

  5. 15:47

  6. 15:15

  7. 13:05

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel