Abo
  • Services:
Anzeige
Verizon in New York
Verizon in New York (Bild: Shannon Stapleton/Reuters)

10 GBit/s: Verizon will das erste 5G-Netzwerk der USA aufbauen

Verizon in New York
Verizon in New York (Bild: Shannon Stapleton/Reuters)

Verizon Communications will alle anderen Netzbetreiber in den USA beim Ausbau von 5G übertreffen. Der 4G-Nachfolgestandard kommt offiziell bis zum Jahr 2020 und soll 10 GBit/s bringen. Um führend zu sein, dürfte Verizon Vor-Standard-Technik einsetzen.

Verizon Communications will als erster Telekommunikationskonzern in den USA ein 5G-Netz errichten. Das gab Verizon-Finanzchef Fran Shammo bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse des Konzerns bekannt. Shammo bekräftigte auch die Pläne für 5G-Test noch in diesem Jahr.

Anzeige

Der US-Mobilfunkmarkt ist relativ gesättigt, die großen Konzerne Verizon, AT&T und Sprint kämpfen untereinander erbittert um Marktanteile. Der 4G-Nachfolgestandard kommt offiziell bis zum Jahr 2020 und soll 10 GBit/s, bei einigen Anwendungen sogar 20 GBit/s, eine sehr niedrige Latenzzeit und hohe Verfügbarkeit bringen, dennoch bleibt der Mobilfunk ein Shared Medium: 5G soll für den Endkunden mindestens eine Datenübertragungsrate von 100 MBit/s überall im Netzwerk bringen.

Welche Technologien bei Verizon in San Francisco und Waltham im US-Bundestaat Massachusetts getestet werden, sagte Shammo nicht. Er gab lediglich Hinweise: "Es könnte nicht nur um Mobilität gehen. Es könnte auch um andere Anwendungsfälle gehen."

NTT DoCoMo will sein 5G-Netzwerk rechtzeitig zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio im Jahr 2020 fertig haben. SK Telecom will bereits zum Jahr 2018, wenn die Olympischen Winterspiele in Südkorea laufen, ein 5G-Netz bieten. In dem Land gibt es ein sehr gut ausgebautes Glasfasernetzwerk, das den 5G-Aufbau vereinfacht.

Die Größe der Smartphone-Prototypen bei 5G bewegt sich derzeit noch zwischen Kühlschrank und Toaster.

5G werde LTE nicht unmittelbar ablösen. LTE sei "eine wichtige Komponente im 5G-Spiel", sagte Peter Merz, Head of Radio Research bei Nokia Networks, im November 2015 im Gespräch mit Golem.de. "Die fünfte Generation wird auf LTE aufbauen. Es ist ganz wichtig, auf die LTE-Netze aufzusetzen, um die Reichweite zu haben. 5G wird in vielen Anwendungsszenarien sehr eng verwoben werden mit LTE."


eye home zur Startseite
CraWler 22. Jan 2016

Wenn die Frequenzen frei wären und es keine Störerhaftung gäbe dann würde es das wohl...

iToms 22. Jan 2016

Der Textabschnitt: "die großen Konzerne Verizon, AT&T und Sprint kämpfen untereinander...

JamalSchaun 22. Jan 2016

Falls Sie sich mehr für das Thema interessieren suchen sie mal im Internet nach dem...

Nastert 22. Jan 2016

bitte Einheitszeichen beachten: Gbit/s https://en.wikipedia.org/wiki/Gigabit



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin oder Rostock
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Saarland
  4. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pangu

    Jailbreak für iOS 9.3.3 ist da

  2. Amazon Prime Air

    Lieferdrohnen könnten in Großbritannien bald starten

  3. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  4. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  5. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  6. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  7. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  8. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  9. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  10. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Denkfehler

    chefin | 07:31

  2. Re: Windows wird sterben, weil die Leute von...

    eXXogene | 07:29

  3. Re: geringere Latenz steigert fps?

    PiranhA | 07:26

  4. Re: Microsoft schafft sich selber ab

    Little_Green_Bot | 07:26

  5. Re: Entweder gehen noch andere Abteilungen in die...

    holysmoke | 07:25


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 23:40

  4. 23:14

  5. 18:13

  6. 18:06

  7. 17:37

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel