Anzeige
Glasfaser auch oberirdisch
Glasfaser auch oberirdisch (Bild: Deutsche Telekom/Screenshot: Golem.de)

1 GBit/s: Deutsche Telekom will Glasfaser über Holzmasten ausbauen

Glasfaser auch oberirdisch
Glasfaser auch oberirdisch (Bild: Deutsche Telekom/Screenshot: Golem.de)

Die Telekom will, um Kosten zu sparen, Glasfaser oberirdisch an Holzmasten hängen. Ein Großauftrag für 100.000 Holzmasten wurde vergeben. Der Konzern hat 100.000 Kilometer oberirdische Linie.

Die Deutsche Telekom baut Glasfaser auch oberirdisch aus. Das gab Telekom-Sprecher Hubertus Kischkewitz unlängst im Blog des Unternehmens bekannt. Gerade in ländlichen Gebieten könne das Festnetz über Holzmasten verlaufen. "Wir haben über 100.000 Kilometer oberirdische Linie. Immer öfter wird über diese Wege auch Glasfaserkabel gezogen. Über drei Millionen Holzmasten nutzt die Telekom derzeit", erklärte Kischkewitz.

Anzeige

Im Schwarzwald wurde ein Großauftrag der Telekom an eine Holzbaufirma vergeben, die 100.000 Holzmasten für den Konzern produzieren soll.

Telekom: neue Strecken mit Glasfaser oberirdisch bauen

Kischkewitz: "Interessant ist aber vor allem, dass wir auch neue Strecken mit Glasfaser oberirdisch bauen. Und da würden wir gerne noch zulegen, wenn es darum geht, abseits gelegene Siedlungen oder gar einzelne Höfe mit schnellem Internet zu versorgen. Denn das würde die Kosten enorm verringern. Beim Mastsetzen muss allerdings die Kommune mitspielen. Und nicht nur die, sondern auch viele Grundstückseigentümer. Denn nach deutscher Vorschrift muss beispielsweise an einer Landstraße ein Mast vier Meter von der Straße entfernt stehen und dann ist man sehr schnell auf privatem Grund."

In ländlichen und unterversorgten Regionen betrügen die Tiefbaukosten bis zu 80 Prozent des gesamten Breitbandausbaus, erklärte der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) im September 2015. Im Breko sind viele Stadtwerke - regionale und lokale Netzbetreiber - Mitglied, aber auch große Konzerne wie die Telefónica und Netzwerkausrüster wie Huawei und Cisco. Auch die Breko-Unternehmen setzen bei der Verlegung von Glasfaser auf den Einsatz alternativer Verlegetechniken wie Mini-Trenching in rund 30 Zentimetern Tiefe sowie in Abwasserrohren oder auf die oberirdische Verlegung als Freileitung auf Beton-, Stahl- oder Holzmasten.

Die Bundesregierung will mit Hilfe eines neuen Gesetzes den Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland beschleunigen. Dem Entwurf zufolge könnten die Glasfaserkabel künftig auch über Freileitungen verlegt werden, denn "die Mitnutzung eines Elektrizitätsversorgungsnetzes umfasst auch Dachständer, Giebelanschlüsse und die Hauseinführung".


eye home zur Startseite
/mecki78 18. Feb 2016

Mimimimimi... Na dann kommt es ja auf ein paar super schlanke LWL Leitungen nicht mehr...

/mecki78 18. Feb 2016

Doch, sind sie. Diverses Dörfer in Deutschland sind mit Holzmasten angebunden. Du...

der_wahre_hannes 15. Feb 2016

In Norddeutschland schon.

der_wahre_hannes 15. Feb 2016

Ne Leitung in den Rinnstein, auf offener Straße? Schon allein deshalb keine gute Idee...

postb1 14. Feb 2016

Doch, soweit sind wir schon seit ungefähr 7-8 Jahren hier, auch wenns hier OT ist: Nach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Qualitätsmanager (m/w)
    HECTEC GmbH, Landshut-Altdorf
  2. IT-Application Manager (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  4. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Alternate
  2. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Caseking
  3. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands Gold Edition [PC & Konsole]
    89,95€/99,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Kleba | 00:01

  2. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Eheran | 28.05. 23:57

  3. Wie erkennt der Fahrer, dass er eingreifen muss...

    Tr1umph | 28.05. 23:52

  4. Ami-Free TV, wo Kreativität zum sterben hin geht.

    Thegod | 28.05. 23:49

  5. Re: Passwörter sind für schutzbedürftige Daten...

    Kleba | 28.05. 23:44


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel